Lesen Sie weiter

Italien

Ein Stern namens Luigi Di Maio

Der Spitzenkandidat der „Grillini“ für das Amt des Ministerpräsidenten stemmt sich gegen Politikverdrossenheit. Er steigt gegen Berlusconi in den Ring.
Der Anzug sitzt. Luigi Di Maio, 31 Jahre, kurzes Haar, blütenweiße Hemden, einladendes Lächeln, macht in italienischen Talkshows derzeit eine gute Figur. Er ist smart, antwortet besonnen, gestikuliert unauffällig, fast schüchtern. Ein Schwiegermutterliebling, ausgerechnet als Spitzenkandidat für die Fünf-Sterne-Bewegung. Für ihn ist das kein Widerspruch.

92 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel