Lesen Sie weiter

Kino

Ein Oscar geht nach Hohenlohe

„The Shape of Water“ wird als bester Film des Jahres ausgezeichnet und gewinnt vier Preise. Aber auch ein Deutscher jubelt: Gerd Nefzer in der Kategorie „Visuelle Effekte“.
Stell dir vor, es ist der tollste Moment in deinem Leben, du möchtest die Welt umarmen – und hast dann Zeit für gerade mal drei Worte. So erging es Gerd Nefzer aus Schwäbisch Hall, als er für „Blade Runner 2049“ mit drei amerikanischen Kollegen den Oscar für die besten Effekte erhielt. Aber Nefzer strahlte, als seine Mitstreiter ihre
  • 352 Leser

93 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel