Lesen Sie weiter

Parteien

Das doppelte Machtzentrum

Der leise Olaf Scholz geht in die Regierung, die laute Andrea Nahles pflegt die Seele der Genossen. Mit dieser Lösung will die angeschlagene Partei bei Wählern und Mitgliedern Punkte machen.
Olaf Scholz macht keine unvernünftigen Dinge. Wer ihn einmal bei einem öffentlichen Auftritt erlebt hat, glaubt das sofort. Am vergangenen Sonntag zum Beispiel: Keine launische Bemerkung erlaubt sich der Hanseat, als er das Ergebnis des SPD-Mitgliedervotums verkündet. Nicht einmal ein Lächeln. Scholz geht kein Risiko ein. Wenn er jetzt von der Spitze

92 % noch nicht gelesen!