Lesen Sie weiter

Trump will im Handelskrieg nicht einlenken

Brüssel droht Strafzölle auf Erdnussbutter und Jeans an. Nach dem Abgang des Wirtschaftsberaters des US-Präsidenten gilt die Lage als ernst.
Die EU rüstet sich für den drohenden Handelskrieg mit den USA, hofft aber weiter auf eine Verständigung mit Washington. Vorsorglich bestätigte die EU-Kommission am Mittwoch eine umfassende Liste mit amerikanischen Exportprodukten, die im Ernstfall als Vergeltung mit Strafzöllen von 25 Prozent belegt werden sollen. Dazu gehören vor allem Eisen- und Stahlerzeugnisse
  • 250 Leser

81 % noch nicht gelesen!