Lesen Sie weiter

Walkstraße – „Wir fühlen uns veräppelt!“

Bahnunterführung Nichts tut sich. Die Aalener Stadtspitze will jetzt direkt zum Bahnvorstand nach Berlin reisen.

Aalen. „Was ist eigentlich mit der Bahnunterführung Walkstraße“, fragte eine empörte Uschi Barth (CDU) im Ausschuss für Technik, Umwelt und Stadtentwicklung. „Wir haben jahrelang geplant, jahrzehntelang darüber gesprochen und geschehen ist nichts. Die Leute kommen sich schon veräppelt vor.“

Auch OB Thilo Rentschler macht sich

  • 5
  • 405 Leser

68 % noch nicht gelesen!