Lesen Sie weiter

Thomas Strobl

Strobl legt Wahlrechtsvorschlag vor

Im Streit um eine Reform bringt der CDU-Landeschef und Innenminister eine neue Idee ins Spiel. Nach Ostern soll die Auseinandersetzung weitergehen.
In die festgefahrene Debatte um eine mögliche Reform des Landtags-Wahlrechts ist neue Bewegung gekommen. Der CDU-Landeschef und Innenminister Thomas Strobl stellte gestern Vormittag in einer eigens zur Behandlung dieses Themas eingerichteten Arbeitsgruppe des grün-schwarzen Koalitionsausschusses einen Vorschlag vor. Es ist der bisher erste Plan für
  • 204 Leser

90 % noch nicht gelesen!