Lesen Sie weiter

Betrug

Schwere Vorwürfe gegen Priester

Ein Geistlicher soll die Kirche um viel Geld erleichtert haben. Der Mann sitzt in Untersuchungshaft.
Lange Zeit konnte der katholische Priester, damals Dekan in der Ortenau, seine dunklen Geschäfte betreiben, doch dann flog er auf, der Rechnungshof des Erzbistums Freiburg hatte Verdacht geschöpft. Auf rund eine Viertelmillion Euro wird der Schaden beziffert, den der Theologe angerichtet haben soll. Seit 12. Dezember sitzt er in Untersuchungshaft, jetzt

75 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel