Lesen Sie weiter

Nachtwache zum Gedenken an Emanuel G. Leutze

Würdigung Zum 150. Todestages des Gmünder Historienmalers zünden Mitglieder des Leutze-Clubs Kerzen an und gedenken seiner an dessen ehemaliger Wohnstätte.

Schwäbisch Gmünd

Mit einer feierlichen Nachtwache wurde an der Ecke Rinderbacher Gasse/ Kalter Markt des 150. Todestages von Emanuel G. Leutze (1816 bis 1868) gedacht. Es ist der Ort, wo bis 1891 sein Geburtshaus gestanden hatte.

Die Nachtwache begann mit dem Aufstellen eines rot-weißen Blumengesteckes vor der Leutze-Informationstafel und dem Anzünden

  • 163 Leser

86 % noch nicht gelesen!