Lesen Sie weiter

Anklage gegen Karlsruher

Verdächtigem wird fahrlässige Tötung in neun Fällen vorgeworfen.
Die Staatsanwaltschaft Mannheim hat Anklage gegen einen Internet-Plattformbetreiber erhoben, weil er dem Schützen des Amoklaufs in München 2016 den Erwerb der eingesetzten Waffe ermöglicht haben soll. Der Verdacht der Behörde lautet auf fahrlässige Tötung in neun Fällen und fahrlässige Körperverletzung in fünf Fällen im Zusammenhang mit der Bluttat

41 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel