Lesen Sie weiter

Fenati steigt vom Motorrad

Nach seinem Ausraster beendet der Italiener seine Karriere.
Nach dem Rennskandal von Misano zieht sich der Italiener Romano Fenati ganz aus dem Motorradsport zurück und will in seiner Heimatstadt Ascoli erstmal auf andere Gedanken kommen. „Ich werde jetzt für eine Weile im Eisenwarenladen meines Opas arbeiten, mit ihm und Mamma“, sagte der 22-Jährige und meinte zu seiner Karriere: „Jetzt ist

48 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel