Lesen Sie weiter

Grippewelle stark wie seit 16 Jahren nicht

Die Influenza-Welle des Winters 2017/18 hat neun Millionen Menschen in Deutschland in Arztpraxen getrieben. Im Oktober beginnt die neue Impfsaison.
Die vergangene Grippewelle war die stärkste seit 2001 in Deutschland, teilt das Robert Koch-Instituts (RKI) mit. Neun Millionen Menschen seien mit Grippesymptomen zum Arzt gegangen. Die Zahl der Toten wird vorläufig auf wieder mehr als 20 000 geschätzt. Genaue Unterlagen über Sterbefälle liegen noch nicht vor. Die neun Millionen, die wegen einer
  • 220 Leser

82 % noch nicht gelesen!