Lesen Sie weiter

Die EZB halbiert ihre Anleihekäufe

Die Währungshüter rücken langsam von der expansiven Geldpolitik ab. Der Leitzins bleibt aber noch auf dem Rekordtief.
Die Europäische Zentralbank (EZB) steuert auf ein Ende ihrer Anti-Krisen-Politik zu. Wie im Juni in Aussicht gestellt, halbieren die Währungshüter das Volumen ihrer monatlichen Anleihenkäufe von Oktober an auf 15 Mrd. EUR. Ein Ende des – vor allem in Deutschland – umstrittenen Programms zum Kauf von Staats- und Unternehmenspapieren peilt
  • 398 Leser

83 % noch nicht gelesen!