Lesen Sie weiter

Millionen für Erwin Müller

Die Schweizer Bank Sarasin hat falsch beraten: OLG bestätigt Rückzahlung von 45 Millionen Euro.
Es bleibt vorerst dabei: Die Schweizer Bank Sarasin muss dem Ulmer Drogerie-Unternehmer Erwin Müller wegen fehlerhafter Beratung bei Anlagegeschäften 45 Mio. EUR zurückzahlen. Das Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart wies die Berufung der Bank gegen ein Urteil des Landgerichts Ulm zurück. Das hatte schon im vergangenen Jahr entschieden, dass Müller das
  • 369 Leser

83 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel