Lesen Sie weiter

Ein Geschäft mit der Angst

Inkasso-Schreiben schüchtern arglose Bürger ein – Verbraucherschutz nennt das „Wegelagerei“
„Inkasso“ steht auf dem geschäftsmäßigen Brief. Geld will die Firma. „Bei Verzug werden wir umgehend weitere Maßnahmen ergreifen“, heißt es drohend. Nicht jeder hat, so wie unser Leser Detlef S., Nerven wie breite Nudeln, um das einfach an sich abperlen zu lassen. Mancher zahlt lieber, um „keinen Ärger“ zu haben,
  • 5
  • 1345 Leser

94 % noch nicht gelesen!

Beliebteste Artikel