Lesen Sie weiter

Beim Singen hört das Auge mit

Ein etwas anderer Chorwettbewerb beim Eugen-Jaekle-Chorverband
Bis in die 1970er Jahre waren sie gang und gäbe: Die „Wertungssingen“. In verschiedenen Kategorien vom Volksgesang bis zum Kunstgesang traten die Chöre an, um mindestens ein „gut“, ein „sehr gut“ oder vielleicht auch einmal ein „hervorragend“ zu ersingen. Heute kommt es nicht mehr alleine auf den Chorklang
  • 5
  • 1239 Leser

90 % noch nicht gelesen!