Lesen Sie weiter

Na sowas. . .

Vaterstolz der besonderen Art: Der britische Sozialhilfe-Empfänger Mike Holpin hat sich einen Stammbaum mit den Namen seiner 20 Kinder auf den Rücken tätowieren lassen. Inzwischen ist der Stammbaum komplett, aber er hat noch Platz für weiteren Nachwuchs gelassen. 'Das Tattoo nimmt viel Raum ein, aber wenn ich wieder Vater werde, kriegen wir das hin.'
  • 291 Leser

0 % noch nicht gelesen!