Nachrichten aus Kirchheim-Benzenzimmern

Leserbeitrag schreiben

Sozialarbeit statt Au-pair-Job

Sozialengagement Selina Österle aus Benzenzimmern arbeitet ab Sommer 2018 ein Jahr lang in einem Waisenhaus in Namibia und sucht Sponsoren.
afe930cf-e90d-47f5-a23d-9f79731537d6.jpg

Kirchheim-Benzenzimmern

Selina Österle aus Benzenzimmern startet im Sommer in ein großes Abenteuer. Die 18-Jährige geht für ein Jahr nach Omaruru in Namibia und arbeitet dort in einem Waisenhaus.

Selina Österle absolviert diesen Aufenthalt in Afrika im Rahmen weiter

  • 157 Leser
Kurz und bündig

Preisschafkopfturnier

Kirchheim-Benzenzimmern. Der Sport- und Kulturverein Benzenzimmern richtet am Freitag, 5. Januar, ein Preisschafkopfturnier im ehemaligen Schulgebäude aus. Beginn ist um 19.30 Uhr, das Startgeld beträgt 6 Euro. weiter
  • 579 Leser
Kurz und bündig

Preisschafkopfturnier

Kirchheim-Benzenzimmern. Der Sport- und Kulturverein Benzenzimmern bittet am 5. Januar zum Preisschafkopfturnier in der ehemaligen Schule. Beginn: 19.30 Uhr; Startgeld: sechs Euro. weiter
  • 442 Leser
Leserbeiträge
Katholischer Frauenbund Westhausen EINLADUNG zum Vortrag "Die CRAFTA-Therapie"
Katholischer Frauenbund Westhausen FRAUENBUND-FASCHING AM 5.2.18
Reichenbacher Carnevals Verein 1968 50 Jahre Narretei beim Reichenbacher Carnevalsverein
 Das Bild zeigt die Geehrten v.l.: 1. Vorsitzender Hans Holl, Bürgermeister Herbert Witzany, Bärbel Kurz, Dirigent Dmitry Fomitchev, Franz Graf, 2. Vorsitzender Joachim Kübler und Gabi Latniak
Gesangverein Concordia Westhausen Familienabend bei der Concordia Westhausen – Ehrungen und Adventsfeier
Reichenbacher Carnevals Verein 1968 Startschuss in die Jubiläumssaison "50 Jahre RCV"

Wo der Biber in Benzenzimmern nagt

Exkursion Expertin Martina Hahn zeigt Interessierten auf dem Biberlehrpfad, wie der fleißige Nager bei Benzenzimmern die Landschaft verändert hat.
5fbd508f-30e9-4665-99eb-711c6f234220.jpg

Kirchheim-Benzenzimmern

Der Riedgraben bei Benzenzimmern ist 2010 zum Biberreservat geworden. 50 Interessierte haben sich trotz Regens zu einer Führung im Bibergebiet eingefunden. Ihnen erklärte Biberexpertin Martina Hahn aus Baldern, wie der Biber die Landschaft weiter

  • 707 Leser