Nachrichten aus Riesbürg

Hier schreibe ich

Riesbürger Eltern müssen mehr bezahlen

Gemeinderat Die Kindergartengebühren werden angehoben – auch beim Wasser deuten sich Mehrkosten an.
Riesbürg. Ab dem Kindergartenjahr 2017/2018 müssen die Riesbürger Eltern für ihre Sprösslinge rund acht Prozent höhere Gebühren zahlen. Diese Anhebung beschloss der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Von der Erhöhung nicht betroffen sind einjährige Kinder. Für sie bleibt das Entgelt auf weiter
Kurz und bündig

Rat besichtigt Kläranlage

Riesbürg-Utzmemmingen. Der Gemeinderat von Riesbürg besichtigt am Dienstag, 6. Juni, um 18.30 Uhr zunächst die Kläranlage in Utzmemmingen. Gegen 19 Uhr wird die Sitzung im Rathaus fortgesetzt. Auf der Tagesordnung unter anderem der Kindergartenbedarfsplan. weiter
  • 295 Leser
Kurz und bündig

Rat besichtigt Kläranlage

Riesbürg-Utzmemmingen. Der Gemeinderat Riesbürg besichtigt am Montag, 6. Juni, um 18.30 Uhr die Kläranlage Utzmemmingen. Gegen 19 Uhr wird im Rathaus getagt. Themen: Kindergartenbedarfsplan 2017/18, Kostenausgleich an bayerische Kindergärten, Bundestagswahl. weiter
  • 336 Leser
Hier schreibe ich – Beiträge unserer Leser
Flyer 2016
31.12.2015 11:22 Uhr   FV Utzmemmingen DIE GOLDENEN ZWANZIGER
Sportlerball am 09.02.2013
21.01.2013 08:16 Uhr   FV Utzmemmingen Fasching in Utzmemmingen
Kurz und bündig

Rat besichtigt Kläranlage

Riesbürg-Utzmemmingen. Der Gemeinderat besichtigt am Montag, 6. Juni, 18.30 Uhr die Kläranlage in Utzmemmingen. Gegen 19 Uhr wird dann im Rathaus getagt. Themen: Kindergartenbedarfsplan 2017/18, interkommunaler Kostenausgleich an bayerische Kindergärten, Vorbereitung der Bundestagswahl. weiter
  • 297 Leser

Pfeiler eines friedlichen Europas

Partnerschaftstreffen Riesbürg und das französische Esvres-sur-Indre erneuern ihre über 40 Jahre währende Freundschaft bei einem vollgepackten Drei-Tages-Programm auf der Ostalb.
026be16e-1a03-4ff1-99f9-c280b7ad4f90.jpg

Riesbürg

Die Verbindung zwischen Riesbürg und Esvres-sur-Indre ist eine der am längsten andauernden deutsch-französische Gemeindepartnerschaft in Baden-Württemberg. Über 40 Jahre besteht inzwischen die Verbindung. Auf deutscher Seite vom früheren Utzmemminger weiter

  • 120 Leser
Kurz und bündig

Führung auf den Goldberg

Riesbürg-Pflaumloch. Gold oder andere Schätze? Dieser Frage geht Geopark Ries-Führerin Carolin Schober-Mittring am 21. Mai am Goldberg nach. Die Teilnehmer wandern zu Steinen, die vom Ries-See erzählen, Ausgrabungsstätten jungsteinzeitlicher Bauern, Frühsommerboten und geheimnisvollen Tieren. Start: 14 Uhr, Parkplatz am weiter

Grundstück für Bauhof und Feuerwehrhaus gekauft

Gemeinderat Riesbürg plant Neubau am nördlichen Ortsrand. Räte diskutieren Kinderganztagesbetreuung.
65b20fcf-9efa-4ea3-a8fd-f4b0ddece486.jpg
Riesbürg. Nach langem Suchen hat die Gemeinde Riesbürg in Pflaumloch ein Grundstück gefunden und erworben, auf dem ein neues Kombigebäude für den Bauhof und die Freiwillige Feuerwehr errichtet werden kann. Es liegt am nördlichen Ortsrand, unmittelbar gegenüber der Firma Maschinenbau Frank, und weiter
  • 188 Leser
Kurz und bündig

Instrumente ausprobieren

Riesbürg-Pflaumloch. Der Musikverein Riesbürg bietet am Freitag, 12. Mai, um 19 Uhr im Musiksaal der Goldbergschule die Möglichkeit, Instrumente auszuprobieren. weiter
  • 312 Leser

Führung auf den Goldberg

Exkursion Schatzsuche mit Geopark-Führerin am 21. Mai, ab 14 Uhr.
Riesbürg-Pflaumloch. Gold – oder doch andere Schätze? Dieser Frage geht Geopark-Ries-Führerin Carolin Schober-Mittring am Sonntag, 21. Mai am Goldberg nach. Teilnehmer wandern zu Steinen, die vom Ries-See erzählen, zu Ausgrabungsstätten jungsteinzeitlicher Bauern und geheimnisvollen Tieren. weiter

Ideen für die Flurbereinigung

Ökologie Äcker zusammenlegen, Moorlehrpfad, Wegenetz ertüchtigen – Studierende der Uni Hohenheim haben sich mit Goldburghausen befasst.
99dc3747-62be-4b92-b2dd-af78f1e43b4d.jpg

Riesbürg-Goldburghausen

Zusammen mit Professor Klaus Schmieder haben sich 14 Studierende der Universität Hohenheim mit der Flurneuordnung in Goldburghausen befasst. Eine Woche lang erkundeten, vermaßen und beobachteten sie Flora und Fauna. Heraus kamen Vorschläge, weiter

  • 180 Leser