Nachrichten aus Jagstzell

Hier schreibe ich

An der A7 drehen sich alle Rotoren

Energie Der Windpark Ellwanger Berge ist in Betrieb. Ministerpräsident Winfried Kretschmann kommt zur Eröffnung.
Ellenberg/Jagstzell. Der Windpark Ellwanger Berge an der Autobahn A7 ist nun vollständig in Betrieb. Das teilen die Stadtwerke Tübingen und die Firma W-I-N-D Energien in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit. Zehn Windkraftanlagen produzieren im Virngrund auf Gemarkung der Gemeinden Ellenberg weiter
Polizeibericht

Gegen Leitplanke gefahren

Jagstzell. Ein 22-jähriger Fiat-Fahrer verlor am Sonntag auf der Bundesstraße 290 die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam gegen 5.40 Uhr zwischen Jagstzell und Schweighausen von der regennassen Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 3500 Euro. weiter
  • 184 Leser

Mit zwei Chören auf Zeitreise

Gesang Die „Musica“ aus Dankoltsweiler und der „de-Camino-Chor“ aus Hohenberg gestalten gemeinsames Konzert in Jagstzell.
da654006-66ce-4418-95c5-93fc6558a573.jpg

Jagstzell

Ein vergnügliches und überaus unterhaltsames Konzert gab die „Musica“ Dankoltsweiler in der Jagstzeller Gemeindehalle und ließ die Gäste mit unvergesslichen Schlagern und Hits in schönen Erinnerungen schwelgen.

„Ohrwürmer gehen ins weiter

Hier schreibe ich – Beiträge unserer Leser
Kurz und bündig

Gemeinsames Konzert

Jagstzell. Der Gesangverein Musica aus Dankoltsweiler und der De-Camino-Chor aus Hohenberg geben am Samstag, 18. März, um 20 Uhr ein gemeinsames Konzert in der Turn- und Festhalle Jagstzell. Saalöffnung ist um 19 Uhr, es wird mit Snacks und Getränken bewirtet. Nach dem Programm mit „Ohrwürmern, die im Kopf bleiben“, spielen weiter
  • 157 Leser

„Musica“ und „de-Camino“

Chorkonzert Zwei Chöre präsentieren Ohrwürmer in der Turn- und Festhalle.
Jagstzell. Der Gesangverein Dankoltsweiler lädt am 18. März, um 20 Uhr in die Turn- und Festhalle ein. Der Chor, die „Musica“, mit derzeit 37 Sängerinnen und Sängern, präsentieren ein bunt gemischtes Programm von bekannten Liedern. Damit verfolgt der Chor seinen vor fünf Jahren weiter

Wildes Heer kennt keine Gnade

Fasching Beim Narrensturm mit Kanonendonner in Jagstzell landet Bürgermeister Raimund Müller am Ende im Käfig und muss die Gemeindekasse herausrücken.
e209a110-60d8-48d3-a336-615728efc1c6.jpg

Jagstzell

Kein Entrinnen gab es für Bürgermeister Raimund Müller, als das Wilde Heer in Jagstzell zum Rathaussturm ansetzte. Mit geballter Macht wurde der Schultes aus seinem Amt gejagt.

Trommelschläge kündigten das Kommen der wilden Gesellen aus Keuerstadt weiter

  • 108 Leser

„Aus“ für die Sandgruben

Rohstoffsicherung Verband will Gebiete aus dem Plan streichen.
Jagstzell/Tannhausen. Die Sandgruben in Dietrichsweiler bei Jagstzell sowie diejenigen in Eck am Berg und „Espan“ bei Tannhausen haben keine Zukunft mehr. Der Regionalverband Ostwürttemberg will sie im künftigen Regionalplan für die Rohstoffsicherung streichen. Sie seien mit einer weiter

Narrenbaum grüßt vom Rathaus in Jagstzell

Fasching Fröhliche Narrenmesse und „Schdorraschdupfa“ gefeiert.
ae8dff4d-282b-418d-aad9-f86fd7c246c4.jpg
Jagstzell. Die närrische Zeit wurde in Jagstzell am Samstagabend mit einer Narrenmesse eingeläutet. In der voll besetzten St. Vitus Pfarrkirche erschienen viele kostümiert.

Das Jagstzeller Wilde Heer hatte sich ebenfalls eingefunden. Nikolaus Kurz und Pfarrer Martin Danner begrüßten die weiter

Kurz und bündig

Schdorraschdupfa

Jagstzell. Auf dem Rathausplatz in Jagstzell feiert am Samstag, 11. Februar, das Wilde Heer das „Schdorraschdupfa“ mit Straßenfasching. Für Stimmung sorgen die Schollaklopfer aus Tannhausen sowie die Schellaschüttler aus Rosenberg. Für Bewirtung ist ebenfalls gesorgt. Der Abend beginnt um 18.30 Uhr mit einem „Gottesdienst für weiter
  • 219 Leser

Fußgängerunterführung rückt näher

Bauprojekt Die Pläne zur neuen Fußgängerunterführung in Jagstzell kommen einen entscheidenden Schritt voran. Das Planfeststellungsverfahren ist eingeleitet.
d01b7a27-3840-4de8-88c4-a7ea40daa8cf.jpg

Jagstzell

Seit Langem arbeitet die Gemeinde Jagstzell auf eine neue Fußgängerunterführung unter dem Bahndamm hin. Am Dienstagnachmittag hat das Regierungspräsidium nun mitgeteilt, dass es das Planfeststellungsverfahren eingeleitet hat. Ein entscheidender weiter

Pläne zur Fußgängerunterführung in Jagstzell kommen voran

Das Planfestellungsverfahren ist eingeleitet
1486477155_phpOiWTXe.jpg
Das Regierungspräsidium Stuttgart hat dieser Tage ein Planfeststellungsverfahren für den Neubau einer Fußgängerunterführung in Jagstzell eingeleitet. So heißt es nun in einer Pressemitteilung. Vorhabenträgerin ist die Gemeinde Jagstzell. weiter
  • 812 Leser