Nachrichten aus Rainau-Buch

Leserbeitrag schreiben

In Kiosk eingebrochen

Rainau-Buch. Beim Einbruch in einen Kiosk am Bucher Stausee entwendeten Unbekannte in der Nacht auf Mittwoch unter anderem Bargeld. Hinweise auf die Einbrecher nimmt das Polizeirevier Ellwangen, Tel. (07961) 9300 entgegen. weiter
  • 291 Leser
Kurz und bündig

Kirchweihessen

Rainau-Buch. Der Schützenverein Buch lädt am Sonntag, 8. Oktober, ab 11 Uhr zum Kirchweihessen ins Buch ein. Es gibt einen reichhaltig gedeckten Mittagstisch mit Sauerbraten, Schweinebraten oder Bratwürsten. Zum Nachmittagskaffee steht ein Kuchenbuffet bereit. weiter
  • 251 Leser

Bucher Stausee Big Band spielt am Leuchtturm

Rainau-Buch. Die Big Band Ellenberg tritt am Feiertag, Dienstag, 3. Oktober, beim Kiosk „Leuchtturm“ am Bucher Stausee auf. Ihr Repertoire besteht aus Swing- und Dixieland-Klassikern sowie moderneren Stücken, die im Big-Band-Sound arrangiert sind. Das Programm weiter
  • 250 Leser
Leserbeiträge
Gesangverein Cäcilia Dalkingen Kirchenkonzert
Gesangverein Cäcilia Dalkingen Füenf - „5 Engel für Charlie“
Nora Pautz und Amelie Grundler auf Loui vom gastgebenden Verein. Foto: Christian Bittner
Reit- und Fahrverein Röhlingen Großes Voltigierturnier mit Kreismeisterschaften in Röhlingen
Gesangverein Cäcilia Dalkingen Vorankündigung Sängerbesen in Dalkingen

Freischwimmer spielen

Rainau-Buch. Die „Freischwimmer“ spielen am Sonntag, 24. September, um 15 Uhr beim Kiosk „Leuchtturm“ am Bucher Stausee. Das Akustik-Trio interpretiert Rock-, Pop- und Folksongs. Eintritt frei. Das Konzert ist nur bei gutem Wetter. weiter
  • 325 Leser

Es gibt Interessenten für Lederfabrik

Altlasten Der Zustand und die Zukunft des ehemaligen Gerbereigeländes in Buch beschäftigen den Gemeinderat Rainau. Mehrere Unternehmen haben Interesse, darunter ist ein Asbestsanierer.
745fec1d-0d83-44f1-ad30-fb8ec070b756.jpg

Rainau-Buch

Zahlreiche Zuhörer sind zur vergangenen Gemeinderatssitzung gekommen. „Sachstand ehemalige Lederfabrik“ steht auf der Tagesordnung. Bernhard Binder nutzt die Bürgerfragestunde zu Beginn, um mehrere Fragen zu stellen. Wahrscheinlich die weiter

  • 184 Leser

Seebühne bis April 2018

Buch Die Arbeiten für das Bürger- und Kulturzentrum werden ausgeschrieben.
Rainau-Buch. Der Gemeinderat hat das Büro „Koch Generalplaner“ beauftragt, die Arbeiten für das Bürger- und Kulturzentrum am Bucher Stausee auszuschreiben. Gebaut werden soll von November 2017 bis April 2018. Von circa 870 000 Euro Gesamtkosten weiter
  • 384 Leser

Ideen für die Ortsmitte Buch

Informationsabend Zwei Mehrfamilienhäuser, ein Pflegeheim und die Sanierung der Wettegasse: Gleich mehrere Projekte sollen im Rainauer Teilort verwirklicht werden. Im Dorfhaus wurden sie vorgestellt.
6bf59871-fbcb-4395-9bd2-0c480021d9bf.jpg

Rainau-Buch

Rund 80 Interessierte sind zum Informationsabend ins Dorfhaus Buch gekommen. Ein neuer Raum, der kürzlich für die Gemeinschaft im Ort entstanden ist. „Um das Dorfhaus herum darf sich auch etwas entwickeln“, sagte Bürgermeister Christoph Konle. weiter

  • 191 Leser
Kurz und bündig

Info zu Entwicklung in Buch

Rainau-Buch. Die Gemeindeverwaltung lädt am Dienstag, 5. September, um 19 Uhr zu einem Informationsabend im Dorfhaus in Buch über mehrere Projekte im Ortsteil ein. Vorgestellt werden die Entwicklungen bei der neuen Ortsmitte und der ehemaligen Hofstelle Deis sowie die Straßensanierungsmaßnahmen weiter
  • 368 Leser
Kurz und bündig

Vielfalt am Bucher Stausee

Rainau-Buch. Der ehemalige Bürgermeister Rainaus und Limes-Cicerone, Roland Gauermann, kennt Stausee und Erholungsgebiet seit der Entstehungszeit. Bei einer Führung am Samstag, 26. August, stellt er die Vielfalt rund um den See vor: Freizeit, Hochwasserschutz, Energieerzeugung und Lebensraum, außerdem manch Römisches. weiter
  • 354 Leser
Kurz und bündig

Vielfalt am Bucher Stausee

Rainau-Buch. Der ehemalige Bürgermeister der Gemeinde Rainau und Limes-Cicerone, Roland Gauermann, kennt Stausee und Erholungsgebiet seit der Entstehungszeit. Bei einer Führung am Samstag, 26. August, stellt er die Vielfalt rund um den See vor: Freizeit und Erholung, Hochwasserschutz, Energieerzeugung, Lebensraum für Fische weiter