Autofahrer rauscht gegen mehrere Tore

Unfall Viel zu schulden kommen lassen hat sich ein 34-Jähriger am Montag in Heidenheim.
  • 1481633611_phpb8FoJK.jpg
Heidenheim. Ein Zeuge sah, wie der BMW gegen 15 Uhr durch den Brenzpark fuhr. Bei der Ein- und Ausfahrt beschädigte er beide Tore - das eine war geschlossen und das andere nicht breit genug.
Deshalb hatte der Passant die Polizei gerufen. Die kam schnell. Weil der Zeuge sich außerdem das Kennzeichen gemerkt hatte, haben die Polizisten den Autofahrer schnell gefunden. Er war bereits zu Hause. Die Beamten hatten den Verdacht, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand. Das bestätigte ein Test. Deshalb kam er in ein Krankenhaus. Dort nahm ihm ein Arzt Blut ab. Den Führerschein übergab er den Polizisten. Weitere Ermittlungen der Polizei haben ergeben, dass der 34-Jährige in seinem Drogenrausch auch noch gegen ein Garagenrolltor gefahren war. Den bei den Unfällen entstandenen Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 6000 Euro. Auf den 34-Jährigen kommen jetzt mehrere Anzeigen zu.
zurück
© Schwäbische Post 13.12.2016 13:53
Ist dieser Artikel lesenswert?
4334 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.