Leserbeiträge

Leserbeitrag schreiben
Lesermeinung

Zum Thema Hallenbad-Neubau:

„Auf dem Informationsabend zum Hallenbad wünschte sich Herr Dr. Bläse konstruktive Argumente der Bürger. Er stellte in Aussicht, dass Punkte, die den Gmündern wichtig sind, in einen Vertrag mit einem potenziellen Investor einfließen könnten. Aber: Solche Vertragswerke zur Öffentlich Privaten Partnerschaft (ÖPP) kommen nur mit Hilfe teurer Beraterfirmen

weiter
  • 5
Ankündigung „beschämend“

Naturschützer bei Gmünder Hallenbadplanung ausgebremst:

„Ein Schelm, wer Böses dabei denkt: Der alte Baumbestand des in die Hallenbadplanung einbezogenen privaten Grundstückes am Nepperberg wurde 2015 fast komplett vom Besitzer vernichtet. Da dies nicht zum ersten Mal, dazu noch in der Vogelbrutzeit geschah und viele Habitatbäume betroffen waren, wurde nach Anzeige des Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND)

weiter
  • 5

Dojo Yawara erneut auf Erfolgskurs

Das diesjährige Jiu-Do – das traditionelle Kinderwettkampfturnier im Kreis - war sowohl für den Sport als auch für die Starter des Dojo Yawara ein voller Erfolg. Das Dojo Sakura in lud in diesem Jahr am 21.10.2017 zum sportlichen Wettstreit in die Dojohallen ein.Wie im Regelwerk der WJJF Deutschland festgehalten, treten die Kinder

weiter
Lesermeinung

Zum Verkehrschaos in der Weststadt

Mit dem Festakt für die neuen Studenten in der Stadthalle war auch für die Weststadt wieder der Startschuss für das allmorgendliche Chaos auf der Straße gegeben.

Gemeinde, Land und Bund kann man nur einladen, wenigstens einmal morgens über die Weststadt zur Arbeit zu fahren. Sie sollten sich Zeit nehmen! Dafür können Sie erleben, wie Kreuzungen zugestellt

weiter
  • 5

Am Dienstag wird es etwas besser

Am Dienstag dominieren den Tag über die Wolken, mit etwas Glück zeigt sich aber auch mal die Sonne. Teilweise sind auch noch ein paar kurze Schauer möglich. Die Spitzenwerte liegen bei 11 bis 13 Grad. Die 11 Grad gibts auf dem Härtsfeld, 12 werden es in Aalen, Ellwangen und Hüttlingen. In Schwäbisch Gmünd gibts die

weiter
  • 139 Leser
Lesermeinung

Zum Thema Gmünder Hallenbad und Mutlantis:

„Letzte Woche erschien in Ihrer Zeitung ein Bericht, über die Überlegungen in Mutlangen, bezüglich der Zukunft des ‘Mutlantis“. Ich gebe zu, es hat mich irritiert, dass im ganzen Artikel „Neues Gmünder Hallenbad“ nicht vorgekommen ist. Obwohl ich erst vor etwas mehr als zwei Jahren von Waiblingen nach Schwäbisch Gmünd gezogen bin, habe ich schon von

weiter
  • 4

LG Rems-Welland dominiert bei Kreiswaldlaufmeisterschafen

Ein großes und vor allem starkes Team vertrat den LAC Essingen/LG Rems-Welland bei den diesjährigen Kreiswaldlaufmeisterschafen. Fast schon traditionell fanden diese wieder in Ebnat statt. Die schönen Laufstrecken auf dem Härtsfeld machten sowohl die herbstlichen Temperaturen, als auch die Anstrengung um einiges erträglicher.

weiter

Herbstprüfung im VdH Aalen

Am Sonntag, den 22.10.2017 stellten sich einige Mitglieder des VdH Aalen dem Urteil des Leistungsrichters Uwe Ittner. Das Wetter hielt sich dankenswerter Weise nicht an die Vorhersage und so konnten die Strahlen der späten Oktobersonne gegen den kalten Wind ankämpfen, was am frühen Morgen das Fährten im zugigen Gelände etwas

weiter

OB will Bürgerentscheid zum Hallenbad

Aus meiner Sicht sind da noch ein paar Fragen offen.

Der Schwimmverein möchte ein 50-m-Becken - das ist verständlich, was die Wettbewerbe angeht, wenn auch teurer als ein kürzeres Becken - darüber muss man sicher sprechen.

Es gibt Stimmen, die eine 'größere Wasserfläche' ( also ein 50-m-Becken? ) fordern, weil wohl

weiter

Unbeständiger Start in die neue Woche

Am Montag können sich den Tag über wieder ein paar Schauer bilden und die Spitzenwerte liegen bei kühlen 9 bis 11 Grad. Die neun Grad gibts auf dem Härtsfeld, zehn werden es in Aalen, Ellwangen und Hüttlingen. in Schwäbisch Gmünd gibts maximal elf Grad. Es weht den Tag über immer noch ein spürbarer Wind.

weiter
  • 168 Leser

Party Wochenende AGV 1973

Ein unvergessliches Wochenende erlebten die Mitglieder des AGV´s 1973 auf dem Sonnenhof in Aspach. Alle Teilnehmer hatten zum 44er-Jubiläum gute Laune mitgebracht und so war es der ideale Ausflugsort um bei guter Stimmung den Tag bei einer gemeinsamen Wanderung oder beim Entspannen im Wellness-Bereich zu genießen. Abends wurde dann

weiter
Leserbrief

Leserbrief zum Artikel über die Lesung von Boris Palmer.

„Boris Palmer meint, wir könnten nicht allen helfen; das stimmt zwar, ist aber auch eine Binsenwahrheit. Allerdings: Wenn wir nicht bis an unsere Grenzen gehen, verraten wir nicht nur das „Abendland“ und Europa, sondern vor allem die spärlichen Reste unseres Christentums. „Das Leben - auch der anderen - ist mehr als die Speise und der Leib - auch der

weiter
  • 2
  • 102 Leser

Vorfahrt für erneuerbare Energien!

Wenn, wie im Leserbrief "Zur Energiewende" behauptet wird, in Deutschland Windräder still stehen, liegt das immer häufiger nicht an der Wetterlage, sondern daran, dass Atom- und Braunkohlestrom die Netze verstopfen. Damit die Leitungen für Wind- und Solarstrom wieder frei werden, sollten alte risikoreiche Atomkraftwerke und dreckige Braunkohlekraftwerke

weiter
  • 4
  • 247 Leser

Gebietsversammlung des DMFV

Wenn der DMFV ruft, dann muss man schon folgen. Jeder ist eingeladen - und wenn es schon so in der Nähe ist, dann nischt wie hin. Das Lokal, das Gasthaus zur Krone in Durlangen hat einen schönen Saal, also eigentlich für diese Zwecke gut geeignet, allerdings für ein schmackhaftes Essen nicht die erste Wahl. Der Koch heißt Maggi

weiter

Hurra, wir haben neue Bänke

Ein Hoch auf unsere junge Generation!

Also wenn Angelika, unsere Vorsitzende und gleichzeitig mein angetrautes Eheweib über neue, total wichtige Projekte philosophiert, dann versuche ich erst einmal die ganze Sache auszusitzen. Das gelingt mir zwar nur über einen begrenzten Zeitraum, aber immerhin.

Da sind unsere jungen Leute ganz anders.

weiter

Gemeinsam fürs Hallenbad

Zur Bürgerinformation zum Gmünder Hallenbad:

„Ich habe die Veranstaltung genutzt, um mich neutral über die Sachverhalte zu informieren. Dafür danke ich allen Beteiligten! Meine Erkenntnis daraus ist:

- Eine Vergrößerung der Wasserfläche ist absolut notwendig, um den Schulen die Möglichkeit zu geben, ihrem Auftrag nachzukommen. (80 Prozent der

weiter
Lesermeinung

Zur Bürgerinformation zum Gmünder Hallenbad:

„Arnold beschrieb, was dort entstehen soll: ein städtischer Teil mit einem 50-m-Becken auf dem Gleispark und ein Wellnessbereich am Hang des Nepperbergs. Wie das gehen soll, ließ er offen. Will die Stadt den defizit-trächtigen ‘städtischen’ Teil selber betreiben und dessen hohen Abmangel der Stadtkasse aufbürden, während der Investor den Wellnessbereich

weiter
  • 5
  • 110 Leser
Seine Hoheit lässt wählen

Zur Bürgerinformation zum Gmünder Hallenbad:

„Seine allerdurchlauchtigste Hoheit wird uns gnädig die Wahl lassen: Badetempel vom Sankt Investor oder Absetzbecken der Kläranlage.“

weiter
  • 5
  • 108 Leser
Lesermeinung

Zur Abhängefrist

Die Bundestagswahlen sind vorbei und man könnte glauben, dass die Parteien ihre Wahlplakate abgehängt haben. Die Frist wurde dazu diesesmal verlängert und so hätten am 2. Oktober alle entfernt sein müssen. Dem war nicht so. Die CDU, wie auch in den Jahren davor, war wieder Spitzenreiter bei der Nichterfüllung ihrer Pflichten. Obwohl ich Herrn Kiesewetter

weiter
  • 5
  • 104 Leser
Lesermeinung

Zum Bericht „Nach dem Aus von Asmas Almhütte“

Die Almhütte wird dieses Jahr voraussichtlich nicht mehr auf dem Marktplatz aufgebaut. Im Gegensatz zu dem zitierten Stadtrat finde ich es überhaupt nicht „furchtbar“, wenn eine solche Hütte mit WC-Container und sonstige unschöne Provisorien keinen Raum mehr in der „Guten Stube“ einnehmen. Viel besser wären die Gäste doch in einem richtigen Gebäude

weiter
  • 110 Leser

Abcampen bei sommerlichen Temperaturen

Vom 12. bis 15. Oktober fand das diesjährige 'Abcampen' des Reisemobilclubs Ostalb e.V. in der Ringlesmühle bei Utzmemmingen statt.Der Wettergott hatte es gut gemeint, und so konnten die Teilnehmer Sonne pur genießen.Neben Wanderungen, Faulenzen und gemütlichem Beisammen gab es auch dieses Jahr wieder ein leckeres Catering, welches

weiter

Bettringer Turnerinnen beim Gaufinale

Beim Gaufinale in Schwäbisch Gmünd wurde die Mannschaft P-offen der Sportgemeinde Bettringen sensationell Erster und hat sich somit die Qualifikation für das Landesfinale erturnt.V.l. Nelly Belkina, Bianca Löhn, Hannah Engert, Lina Dinkel, Pia Stegmaier, Miriam Röhrich

weiter
Lesermeinung

Zu den Verkehrsstaus in der Haller Straße

Vielleicht hat es heute auch der letzte Verantwortliche für die neuen Ampelanalgen in der Haller Straße gemerkt, dass das so keine Zukunft hat. Dem „Retter“, der bei dem Megastau heute früh die Anlage ausgeschalten hat, sind wir zu großem Dank verpflichtet. Nur so konnte der Verkehr abfließen. So gut wie dann heute Nachmittag der Feierabendverkehr floss,

weiter
  • 3
  • 117 Leser
Wo bleibt der Aufschrei?

Zu dem Bericht „Mädchen sexuell belästigt“ vom Dienstag

Gibt es wegen der nachfolgenden Berichterstattung auch eine Mahnwache in Ellwangen? Wo bleibt der Aufschrei von Pro Asyl und weiterer Flüchtlingsbefürworter? Demonstriert jetzt die Antifa? Nein, es waren ja nur junge deutsche Mädchen. Wo bleibt der Aufschrei der Deutschen wegen dieser abscheulichen Tat?

weiter
  • 4
  • 167 Leser
Lesermeinung

Zur Energiewende

Am Sonntag war’s auf Fahrradtour / rund um die Stadt zwei Stunden nur / das schöne Wetter wir genossen, / wir fanden´s herrlich! Wie’s beschlossen / zum Schönenberg gelangten wir. / Ein Kulturgut ersten Rangs befindt sich hier. / Doch auf der Höh, was sahn wir da / Windräder ringsum, und die ganz nah. / „Sie zählen zur Kulturlandschaft“, / so sagt man

weiter
Lesermeinung

Zu: „OB will Bürgerentscheid zum Hallenbad“, GT vom 19. Oktober:

„Was woar is, derf ma saga“ habe ich mal gehört und da es immer unterschiedliche Sichtweisen gibt, darf man auch Leserbriefe schreiben. In der Sache geht es um noch ungelegte Eier. Und, wenn ich mich seit nunmehr 20 Jahren mit Leserbriefen zu Wort melde, hat das nur einen Sinn: eine andere Wahrheit zu äußern oder andere richtig zu stellen. Ich nehme

weiter
  • 1
  • 117 Leser
Lesermeinung

Zum Bericht „Landkreis will als Vermieter auftreten“ in der Schwäbischen Post vom 11. Oktober

Prima, sehr geehrte Kreisräte. Sie haben die Ergebnisse der Analyse des Wohnungsmarkts im Ostalbkreis gehört und verstanden: Es gibt hier nicht zu wenige Wohnungen, aber zu wenig verfügbaren und zu wenig bezahlbaren Wohnraum.

Kreative Ideen wie diese, leer stehende Wohnungen zu aktivieren, kommen beiden Seiten zugute, den potenziellen Vermietern und

weiter
  • 4
  • 111 Leser

Canto Vivo und Kinderchor Ebnat versprühen gute Laune

In der blumengeschmückten Jurahalle erlebte das Publikum am Samstagabend ein von Chorleiterin Manuela Raab und Vorstand Rolf Staudenmaier anspruchsvoll ausgewähltes Chorkonzert mit „Gute-Laune-Liedern“.Mit „Muss nur noch kurz die Welt retten“, „Wunder gescheh’n“ und „Leuchtturm“ startete

weiter

So wird das Wetter am Freitag/September-Rückblick

Am Freitag wird das Wetter nochmal ordentlich: Es wechseln sich Sonne und teilweise auch mal dichtere Wolken ab. Die Höchstwerte liegen um 20 Grad. Am Samstag ist es erst noch lange trocken und teilweise zeigt sich auch noch die Sonne, abends und in der Nacht sind dann Schauer möglich. Deutlich wechselhafter wird es dann am Sonntag. Es können

weiter

Ernst Mantel mit Improve your deutsch in der Bettringer SG-Halle

Bei der Sportgemeinde Bettringen hieß es mal wieder Bühne frei für bestes schwäbisches Kabarett. Ernst Mantels neues Programm Improve your deutsch ist kabarettistisches Infotainment bzw. Edutainment zu dem so wichtigen Thema richtiges Deutsch – falsches Deutsch. Beispiele dazu gibt es zuhauf jeden Tag in den Medien und besonders

weiter

Zu Ausgebremst

( http://www.schwaebische-post.de/ueberregional/suedwest/1619518/)

 Im September 2004 : Universitätsprofessoren des Verkehrswesens zuGeschwindigkeitsbegrenzung auf Bundesautobahnen (http://www.vpl.tu-dortmund.de/cms/de/Aktuelles/VPL_Letter2/VPLetter/VPLetter_07.pdf )

Fazit: (nicht nur für Herrn Barthle und die CDU)

"Die Kommission der

weiter
Lesermeinung

Zur IQB-Studie und dem Abschneiden der Grundschulen in Baden-Württemberg

Baden-Württemberg ist auch bei den Grundschulen nicht mehr Spitze. Was Ministerin Dr. Eisenmann und ihre Kollegen nicht sagen: Die Lehrkräfte an der Grundschule haben die kürzeste Studienzeit, das höchste Deputat, mit den Lehrkräften an den Werkreal- und Gemeinschaftsschulen die schlechteste Bezahlung, dafür aber die heterogenste Klassenzusammensetzung

weiter
  • 3
  • 111 Leser
Lesermeinung

Zum Bildungsniveau der Grundschüler

Verein zur Förderung individualpädagogischer Spielräume.

Die Gründe für das angeblich niedrige Bildungsniveau in der Grundschule sind sicher mehrschichtig. Ein Aspekt könnte sein, dass im Erhebungszeitraum in den Klassen einige nicht-deutschsprachige Kinder waren, die die Arbeitsanweisung nicht verstanden haben, und sich, selbst wenn sie ein Rechenergebnis gewusst hätten, nicht artikulieren konnten. Wurde

weiter
  • 3
  • 126 Leser
Lesermeinung

Zum Bericht „Xavier Naidoo spricht den Prolog“ vom 16. Oktober

Dass Xavier Naidoo zumindest gedanklich den Reichsbürgern zuzuordnen ist, scheint dem „Team“ der „Herz-Jesu-Kirche“ in Essingen völlig entgangen zu sein. Wie sonst könnte man seine Ansprache auf der Bühne einer Reichsbürgerveranstaltung in Berlin, sein Verhalten beim ARD-Morgenmagazin im Jahr 2011, anlässlich dessen Naidoo die Existenz der Bundesrepublik

weiter
  • 2
  • 121 Leser
Lesermeinung

Zu: Der Gmünder Weg ist für Boris Palmer eine gute Sache, GT vom 18. Oktober

Herr Palmer inszeniert sich als „vernünftiger Grüner“, der auf die „Realitäten“ aufmerksam macht und doch im Sinne „aller“ auf die Probleme hinweist. Herr Oberbürgermeister Arnold nimmt den Gegenpart als „idealistischer CDU-Mann“ ein, der das Recht auf Asyl verteidigt und die Offenheit der Gesellschaft hoch hält. Für diese Inszenierung, mit der das

weiter
  • 3
  • 115 Leser

Am Donnerstag sind mehr Wolken unterwegs - es bleibt aber freundlich

Langsam aber sicher verabschiedet sich das tolle Oktoberwetter wieder. Bevor es soweit ist, gibt es aber noch zwei Tage lang viel Sonnenschein: Am Donnerstag wechseln sich Sonne und teilweise auch mal dichtere Wolken ab. Die Höchstwerte liegen bei 19 bis 21 Grad. Die 19 Grad gibts auf dem Härtsfeld, 20 werden es beispielweise in Aalen, Ellwangen

weiter
Lesermeinung

Zu: Die schönsten Blende-Fotos,GT vom Mittwoch 11. Oktober:

Mit großer Enttäuschung habe ich das Ergebnis des diesjährigen Fotowettbewerbs Blende zur Kenntnis genommen (. . .). Ich hoffe, es macht nicht Schule, dass eine schlechte Nachahmung eines Bildes auf dem Ausschreibungsflyer die Chancen auf den Gewinn (. . .)vergrößert. Das Siegerbild überzeugt mich, im Gegensatz zur Jury, überhaupt nicht. Es lässt jegliche

weiter
  • 5
  • 116 Leser

Freundlicher Mittwoch

Auch am Mittwoch gibt es viel Sonnenschein und nur harmlose Wolken bei maximal 20 bis 22 Grad. Die 20 Grad gibts auf dem Härtsfeld, 21 werden es in Aalen, Ellwangen und Hüttlingen. Am wärmsten wird es rund um Schwäbisch Gmünd. Am Donnerstag und Freitag sind deutlich mehr Wolken unterwegs, die Sonne wird sich aber auch öfters

weiter
  • 333 Leser
Lesermeinung

Zu: „Grundschüler schreiben und rechnen schlechter“, in der GT vom 14. Oktober:

„Ernüchterung: Baden-Württemberg ist auch bei den Grundschulen nicht mehr Spitze. Was Frau Dr. Eisenmann und ihre Kolleg/innen nicht sagen: Die Lehrkräfte an der Grundschule haben unter den wissenschaftlichen Lehrkräften die kürzeste Studienzeit, das höchste Deputat, zusammen mit den Lehrkräften an den Werkreal- und Gemeinschaftsschulen die schlechteste

weiter
  • 4
  • 162 Leser

Auch am Dienstag gibt es wieder viel Sonnenschein

Der Oktober ist derzeit rekordverdächtig unterwegs. Noch nie war es seit Beginn der Wetteraufzeichnungen an einem 16. Oktober so warm. In Ellwangen beispielsweise gab es fast nochmal einen Sommertag, maximal 24,7 Grad. Der bisherige Rekord lag bei 21,8 Grad (am 16.10.1987). Auch in Aalen (24,6 Grad) und  Schwäbisch Gmünd-Weiler 

weiter

MSC-Club-Haus AA- Reichenbach

Wir laden nochmals in diesem Jahr zu einem Kochenessen ein.

Schälripple und Halsknochen, gegrillt in unserem Holzbackofen

Sie können essen so viel Sie wollen, solange Vorrat reicht.

Auf Ihren Besuch feuen wir uns.

Termin Freitag 20.Oktober 2017 ab 18.00 Uhr

MSC Aalen Reichenbach

weiter
  • 1
  • 349 Leser

Sonniger Start in die neue Woche

Zum Start in die neue Woche ändert sich überhaupt nichts: Es scheint wieder den ganzen Tag über die Sonne und die Spitzenwerte erinnern fast schon an den Sommer, maximal 21 bis 23 Grad. Die 21 Grad gibts auf dem Härtsfeld, 22 Grad werden es beispielsweise in Aalen, Ellwangen und Hüttlingen. In Schwäbisch Gmünd wird

weiter