Schuss in den Ofen

Zum Artikel vom 29. November: „2018: aus für viele Kaminöfen“

Alte Kachelöfen mit Baujahr bis 1984 müssen bis Ende des Jahres ausgetauscht werden, sonst dürfen sie nicht mehr heizen. Das hat der Gesetzgeber so festgelegt. In den kommenden Jahren sind auch jüngere Modelle davon betroffen. Der Grund: Sie stoßen angeblich zu viel Feinstaub aus. Alle alten Kachelöfen werden stillgelegt? Nicht doch in Deutschland, natürlich gibt es eine Ausnahme: Wer nämlich ausschließlich mit seinem Kachelofen heizt – egal wie alt, egal wie viel Feinstaub - muss ihn nicht austauschen! Jetzt sind in Deutschland also all die Kachelofenbesitzer gezwungen zu handeln, die im Winter ab und an zur gemütlichen Abendstunde den Ofen anheizen. Wer jedoch quasi 24 Stunden durchfeuert und so, weil sein Kachelofen die Heizung ersetzt, die Umwelt und Nachbarn mit seinen Schadstoffen erfreut, darf weitermachen. Ein Schuss in den Ofen ist das Gesetz. Typisch deutsch.
zurück
© Schwäbische Post 07.12.2017 18:31
Ist dieser Artikel lesenswert?
227 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.