Vereinigte Staaten Europas

Zu Martin Schulz’ EU-Plänen:

Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz will die EU bis 2025 in die Vereinigten Staaten von Europa mit einem gemeinsamen Verfassungsvertrag umwandeln. Die EU-Mitglieder, die dieser förderalen Verfassung nicht zustimmen, müssten dann die EU verlassen, sagte er auf dem SPD-Parteitag in Berlin.

Ferner vertrat er die Meinung, dass es für Europa die einzige Chance sei, um im Wettbewerb mit anderen Weltregionen mithalten zu können.

Die Absichtserklärung von Martin Schulz ist anmaßend. Es ist unklug, seine Vision und Bewertung von der Weiterentwicklung der EU zum jetzigen Zeitpunkt zum Ausdruck zu bringen.

zurück
© Schwäbische Post 20.12.2017 21:05
Ist dieser Artikel lesenswert?
215 Leser
Kommentar schreiben
nach oben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.