Bitte mehr Licht!

Zum Thema Autoknacker:

„Ich musste schmunzeln über den Tipp, das Fahrzeug an einer beleuchteten Stelle abzustellen. Das wird schwierig ab 17.15 Uhr, zumindest in der Klarenbergstraße oder Weißensteinerstraße. Zu dieser Beleuchtung sagt man auf gut schwäbisch ‘Funzeln’ . Also mal ehrlich, da könnte man auch noch darauf verzichten und noch mehr sparen. Gibt es da keine Alternative, damit man eine vernünftige Beleuchtung hat? Zumal es bei Dunkelheit ja immer gefährlicher wird auf den Straßen.

Apropos Beleuchtung, ist mir da etwa entgangen, dass es zur Zeit ‘in’ ist, mit dem Fahrrad ohne Licht zu fahren? Das fällt immer mehr auf, und wenn was passiert, ist wieder einmal der Autofahrer schuld. Also liebe Fahrradfahrer, zur eigenen Sicherheit bitte ein Licht anbringen oder reparieren. Musste mal gesagt sein….“

© Schwäbische Post 10.01.2018 18:41
243 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.