Ostalbkreis

Hier schreibe ich

Filet an Cornflakes und Pflaumen

Regionalküche Die Oalemer Spitzärschle sind von den Speisekarten der Gaststätten verschwunden. Birgit Mahler kocht für die Oschtalbkoscht das Gericht nach.
e3684ecd-17c9-4cd7-89c2-1c112ea158b6.jpg

Aalen

Von den Speisekarten sind sie verschwunden, die Aalener Spitzärschle. Ihr Rezept jedoch ist nicht vergessen. Gut so. Denn die Spitzärschle, die Birgit Mahler für die Oschtalbkoscht in der Küche der Mensa der Aalener Waldorfschule kocht, sind lecker. Obwohl die weiter

So geht „Spitzarschen“ auch

b3b3642a-19b6-4fde-ab10-7c38a62e775b.jpg
„Spitzarschen“ ist ein Osterbrauch, der am Ostermorgen oder am Ostersamstag immer noch gepflegt wird. Dabei nehmen zwei Spieler je ein hart gekochtes Osterei in die Hand. Ein Spieler fängt an und schlägt mit der Spitze seines Eis auf die Eispitze seines Gegenspielers, mit der Absicht, dessen Schale zu zerbrechen. weiter
  • 203 Leser
Hier schreibe ich – Beiträge unserer Leser
23.03.2017 21:15 Uhr   von Leser Tim Abramowski Der Freitag wird insgesamt ordentlich
17.03.2017 20:35 Uhr   von Leser Tim Abramowski So wird das Wetter am Wochenende
17.03.2017 20:35 Uhr   von Leser Tim Abramowski So wird das Wetter am Wochenende
Fahrradweg von Waldstetten nach Schwäbisch Gmünd
16.03.2017 07:37 Uhr   von Leser Thomas Meyer Nur mal 50 Meter in die andere Richtung
12.03.2017 23:04 Uhr   von Leser Tim Abramowski Freundlicher Start in die neue Woche
Durchgekaut

Die Herkunft der Spitzärsche

Dagmar Oltersdorf über mündliche Überlieferungen und reale Rezepte.
cd605945-7f83-4e0f-b9d7-24d5b7bd6857.jpg
Spitzärsche. „Ahhh.!“ Als ich in der Redaktion die Idee aufbrachte, dieses Ur-Aalener Gericht mal für die Ostalbkoscht auf den Tisch bringen zu lassen, herrschte unter den Kollegen kurz Aufruhr. Die einen wussten, dass es dabei um ein Rezept für Schweinefleisch geht. Die anderen vermuteten, dass diese etwas mit den österlichen weiter

Mehr als drei Millionen vom Land

36 Projekte auf der Ostalb bekommen Geld aus dem Topf "Entwicklung Ländlicher Raum"
1490273029_phpd7U769.jpg
Das Ministerium Ländlicher Raum und Verbraucherschutz fördert über das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum den Ostalbkreis mit 3 386 335 Euro. Mit 36 geförderten Projekten soll ein Investitionsvolumen von 17 006 371 Euro angestoßen werden. weiter
  • 134 Leser

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen
1490245753_phpQN2p3b.jpg
9.12: Stockender Verkehr auf der A 7 bei Ellwangen in Richtung Ulm - mittlerweile ist die Unfallstelle geräumt.

9.10: Der Verursacher verletzt sich bei einem Unfall bei Ebnat. Mehr dazu: hier klicken.

9.00: Aalener Diebe konnten flüchten. Die Polizei bittet um weiter

  • 3008 Leser

Zeitumstellung: Wenn die innere Uhr durcheinander gerät

1490250309_phpA2u45B.jpg
Aalen. Am 26. März werden die Uhren nachts von 2 Uhr auf 3 Uhr vorgesellt. Bei dieser Umstellung von der Winter- auf die Sommerzeit gerät bei vielen Menschen auch die innere Uhr aus dem Takt, denn schließlich wird es später hell und es fehlt am nächsten Morgen auch eine Stunde Schlaf. "Die weiter

Milder Winter spart Geld

Kreisfinanzen Die Frostschäden halten sich diesmal in Grenzen.
Aalen. Der Winter 2016/2017 kostet den Ostalbkreis voraussichtlich nur rund 1,5 Millionen Euro. Das ist vergleichsweise wenig. Im Mittel der vergangenen zwölf Jahre verschlingt der Winterdienst nämlich 2,7 Millionen. Statt durchschnittlich 8538 wurden 6429 Tonnen Salz verbraucht. Das Salz war pro weiter
  • 243 Leser

Zahl des Tages

12406
Stunden war der Winterdienst des Ostalbkreises im Einsatz. Im Winter 2015/2016 ware es rund 15 000 Stunden gewesen. Insgesamt legten die Räumdienste 281 277 Kilometer zurück. Im Winter zuvor waren es rund 324 000. Grünenkreisrat Walter Haveman meint daher: Weil die Ostalb vom Klimawandel profitiere, solle sie weiter
  • 244 Leser

Therapiebetrieb im Heilstollen gestartet

5e9b74b7-d967-4ffe-8d2c-e80c643740df.jpg
Tiefer Stollen Patienten mit Atembeschwerden und Allergien können aufatmen: Der Aalener Heilstollen hat den Therapiebetrieb im Braunenberg wieder aufgenommen. Einfahrten sind von Dienstag bis Samstag 8.30 und 16.30 Uhr, am Sonntag um 8.30 Uhr. weiter
  • 238 Leser

EKO: Energieberatung ist gefragt

65c7ddda-c75b-4420-8c4f-4d3b0e04b406.jpg
Aalen. Das Böbinger Energieberatungszentrum ist immer öfter gefragt. Geschäftsführer Ralf Bodamer hat jetzt im Ausschuss für Umweltschutz und Kreisentwicklung den Jahresbericht 2016 vorgestellt.

Die Zahl der einstündigen Basisberatungen ist ihm zufolge von 417 auf 551 gestiegen – weiter

Frauen erleben im Alter böses Erwachen

Kreisfrauenrat Lebhafte Diskussion zum „Equal Pay Day“ über die Bedeutung von Einkommen und Erwerbstätigkeit.
tbr0000007165925_125504.JPG
Aalen. Gleiches Geld für gleiche Arbeit – Entgeltgleichheit für Frauen und Männer: Darum geht es jedes Jahr am „Equal Pay Day“. Der Kreisfrauenrat Ostalb hatte am Mittwoch im Landratsamt in Aalen dazu eingeladen, die Situation vor Ort zu beleuchten. Eine lebhafte Diskussion weiter

Erst noch bewölkt, dann freundlicher

Wettervorhersage für Donnerstag, den 23.03.2017Am Donnerstag starten wir erst noch mit vielen Wolken in den Tag, im Laufe des Tages wird es aber freundlicher: Es wechseln sich Sonne und teils dichte Wolken ab. Die Höchsttemperatur liegt bei 14 Grad in Ellwangen und Aalen, 15 werden es in Schwäbisch weiter

Gesundheit Erfolgsfaktoren in der Pflege

Aalen. Studenten der Hochschule Aalen haben Erfolgsfaktoren im Pflegebereich untersucht. Die Ergebnisse stellen sie öffentlich vor: an diesem Donnerstag, 23. März, von 18 bis 20 Uhr im Landratsamt in Aalen. Anschließend ist Gelegenheit zum Gespräch mit Sachverständigen und weiter
  • 233 Leser

Wirtschaft Neues Buch von Weik und Friedrich

Lorch. Matthias Weik und Marc Friedrich aus dem Remstal, geschäftlich ansässig in Lorch, haben die beiden erfolgreichsten deutschsprachigen Wirtschaftsbücher 2013 und 2014 verfasst. Ende April soll ihr neues Buch erscheinen. Der Titel: „Sonst knallt’s: Warum wir weiter
  • 243 Leser

B 29: Kreis will für das Land planen

Verkehr Weil in Stuttgart die Personalkapazitäten fehlen, bietet sich das Aalener Landratsamt erneut an.
80b3534a-da71-4c46-936f-e77a770415d4.jpg
Aalen. Der Ostalbkreis ist bereit, Planungsarbeiten für einzelne Ausbaumaßnahmen im Auftrag des Landes zu übernehmen. Zum Beispiel für die B-29-Ortsumfahrungen Pflaumloch und Trochtelfingen. Landrat Klaus Pavel hat das entsprechende Angebot an das Land formuliert – und der zuständige weiter
  • 112 Leser

Mit Atemmaske wie neugeboren

Schlafapnoe Zwei Mitglieder der Selbsthilfegruppe „Schnarchen-Schlafapnoe“ erzählen, wie tückisch sich Atemaussetzerbeim Schlafen auswirken können.
9cfc8715-04bf-4b48-a69d-208388b57810.jpg

Schwäbisch Gmünd-Herlikofen

Schnarchen ist unangenehm, richtig lästig: Das weiß Albrecht Künzig aus eigener Erfahrung. Der 66-Jährige aus Herlikofen erzählt: „Richtig gefährlich sind aber häufige Atemaussetzer während des Schnarchens.“ In dem Fall spreche weiter

Ein Vortrag, ein Film und viele Kontaktadressen

„Schnarchen: Krach im Schlafzimmer“ lautet das Thema eines Vortrags am Mittwoch, 29. März, um 19.30 Uhrim Gutenberg-Kasino Schwäbische Post, Bahnhofstraße 65, Aalen. Referent ist Dr. Josef Zech, HNO-Arzt in Wasseralfingen. Kostenlose Eintrittskarten für die Veranstaltung der weiter

B 29: Kreis will für das Land planen

Verkehr Weil in Stuttgart die Personalkapazitäten fehlen, bietet sich das Aalener Landratsamt erneut an.
80b3534a-da71-4c46-936f-e77a770415d4.jpg
Aalen. Der Ostalbkreis ist bereit, Planungsarbeiten für einzelne Ausbaumaßnahmen im Auftrag des Landes zu übernehmen. Zum Beispiel für die B-29-Ortsumfahrungen Pflaumloch und Trochtelfingen. Landrat Klaus Pavel hat das entsprechende Angebot an das Land formuliert – und der zuständige weiter

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen
1490159492_phpKyDXxx.jpg
9.11. Wie ein Mann zwei Unfälle in zehn Minuten baut - das steht hier.

8.45: Die Vollsperrung in Schwäbisch Gmünd zwischen dem Gartenbaucenter Dehner und Radelstetten soll bis zum 7. April  bestehen bleiben. Die Bauarbeiten dort verzögern sich anscheinend.

8.39: weiter

  • 2934 Leser

Gefahr durch indisches Springkraut & Co.

Landratsamt Gartenabfälle gehören nicht in den Wald und müssen sachgerecht entsorgt werden

f9681f02-9157-4934-8e1e-686760bfdf33.jpg
Mit den steigenden Temperaturen steigt die Vorfreude auf den nahenden Frühling und die Gärten werden auf die neue Saison vorbereitet. Dabei fallen einige Grünabfälle wie Zweige, Blätter und Rasenschnitt an, die leider oftmals im Wald entsorgt werden. „Der Wald ist eine ausgewogene weiter
  • 153 Leser