Rollstuhlfahrer bei Unfall verletzt

  • Symbolfoto: Pixabay

Aalen. In der Gartenstraße wurde am Donnerstagvormittag ein Rollstuhlfahrer von einem Auto angefahren. Der Rollstuhlfahrer erlitt dabei wohl eher leichte Verletzungen. Der 30-jährige Mann war auf dem markierten Radweg neben der Gartenstraße, in Richtung Innenstadt unterwegs, wo er gegen zehn Uhr von einer Autofahrerin übersehen wurde. Die 66-jährige Frau wollte aus der Bischof-Fischer-Straße in die Gartenstraße einfahren und sah den Rollstuhlfahrer, der die falsche Seite des Radeweges befuhr, nicht rechtzeitig. Der Rollstuhl wurde durch den Anprall umgestoßen, der Mann schlug wohl mit dem Kopf auf dem Boden auf und erlitt zumindest Prellungen und eine Platzwunde. Der Sachschaden blieb gering.

© Schwäbische Post 14.06.2018 15:57
2910 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.