Mit Sonne und Wolken geht es ins erste WM-Wochenende

Die Höchstwerte am Freitag: 20 bis 24 Grad.
  • Foto: tim

Am Freitag gibt es auf der Ostalb wieder eine Mischung aus Sonne und teils dichten Wolken bei maximal 20 bis 24 Grad. Die 20 Grad gibts im Bergland oberhalb 600 bis 700 Meter, 21 werden es in Neresheim, 22 in Ellwangen, 23 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibts die 24 Grad. Das Wochenende wird wettertechnisch sehr ordentlich. Am Samstag scheint häufig die Sonne, es sind nur harmlose Wolken unterwegs. Die Werte steigen noch etwas an, maximal 26 Grad. Am Sonntag wird es wieder etwas kühler, dazu sind viele Wolken unterwegs. Ganz vereinzelt ist auch mal der ein oder andere kurze Schauer möglich. Dauerregen oder ähnliches wird es zum ersten Deutschland-Spiel gegen Mexiko aber nicht geben. Die Werte liegen zum Anstoß bei rund 20 Grad. Noch ein erster Blick auf den Wochenstart: Der Mix aus Sonne und Wolken bleibt uns erhalten. Die Werte liegen anfangs um 20 Grad, steigen aber im weiteren Wochenverlauf auf 25 Grad an.

© Schwäbische Post 14.06.2018 20:40
2506 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.