Unfall mit Verletzten auf der B 29 in Gmünd

B 29 wieder frei
  • Foto: jps

Drei Menschen wurden bei einem Verkehrsunfall am frühen Freitagabend auf der B 29 - Aalener Straße verletzt. Das teilt die Polizei mit. Demnach war ein 30-jähriger BMW-Fahrer gegen 19.10 Uhr in Richtung Aalen unterwegs. An der Einmündung zur Seitenstraße der Aalener Straße wollte er nach links in diese einbiegen und musste wegen Gegenverkehrs anhalten. Drei nachfolgende Autofahrer hielten hinter ihm an. Eine 39-Jährige Skoda-Fahrerin erkannte dies nach Angaben der Polizei zu spät und fuhr auf das letzte Fahrzeug auf. Durch die Kollision wurden die vier Fahrzeuge aufeinander geschoben. Dabei wurden insgesamt drei Personen leicht verletzt.

Die B 29 musste laut Polizei zur Unfallaufnahme in Richtung Aalen bis 20.30 Uhr gesperrt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 60 000 Euro.

© Schwäbische Post 13.07.2018 19:39
7752 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.