Haustiere sind gefährdet

Topf-Untersetzer Das Wasser darin kann das Tier vergiften

Das Wasser in Untersetzern von Blumentöpfen kann bei Haustieren Vergiftungen auslösen. Denn mit dem Wasser werden aus der Blumenerde Dünger und andere Stoffe ausgewaschen, die Hunde oder Katzen dann beim Trinken des überschüssigen Gießwassers aus dem Untertopf aufnehmen. Darauf weist der Bund Deutscher Tierfreunde in Kamp-Lintfort (Nordrhein-Westfalen) hin. Tierhalter sollten deshalb darauf achten, dass sie ihren Pflanzen nicht zu viel Wasser geben. dpa

© Schwäbische Post 11.05.2018 13:45
439 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.