„Guads ond Gsonds“ aus eigenem Anbau

Die Gärtnerei stellt am kommenden Sonntag mit Führungen ihren Betrieb und vor allem ihre Produkte vor. Vieles Gesunde dürfen die Besucher auch gleich probieren.Ein Programm und Aktionsangebote locken ebenfalls.
  • Der Familienbetrieb Gruber lädt zum Tag der offenen Tür am kommenden Sonntag. Thomas (Bildmitte) und Jürgen Gruber (rechts) bieten dann Führungen an. Foto: Gruber

Heubach-Lautern. Die Gärtnerei Gruber in Lautern lädt am Sonntag, 22. April, zum Tag der offenen Tür ein. Von 11 bis 17 Uhr können die Besucher direkt erleben, wie und wo „Guads ond Gsonds ausm Gärtnerdorf“ wächst. Nebenbei erfahren sie viel über die Gärtnertradition und bekommen einen intensiven Einblick in die schwere, aber schöne Arbeit der Gärtner. Die Gewächshäuser stehen den Besuchern zur Besichtigung offen.

Gesundes und hochwertiges aus eigener Aufzucht

Um 13 sowie um 15 Uhr führen Thomas und Jürgen Gruber durch die Gärtnerei und erläutern interessante Details zum Anbau und der Kultivierung von Tomaten, Paprika, Gurken und Salaten.

Mit Fokus auf den sorgsamen Umgang mit der Natur, werden in der Gärtnerei Gruber hochwertige Pflanzen aus eigenem Anbau produziert und mittels ausgefeilter Computer-Technik naturfreundlich bewässert, um optimale Kulturbedingungen zu erreichen.

Am Informationsstand zum Nützlingseinsatz in der Gärtnerei Gruber ist es für Groß und Klein wieder überraschend zu sehen, wie und welche kleinen tierischen Helferlein in den Gewächshäusern zum Einsatz kommen. Für Gartenfreunde, Blumenliebhaber und Hobbygärtner bietet der „Fensterblümlesmarkt“ genau das Richtige. Das Floristen-Team zeigt die neusten Pflanzentrends und berät fachkundig zur Bepflanzung von Balkon, Terrasse und Garten. Als Aktionsangebot gibt es das ganze Wochenende satte Rabatte auf Balkonpflanzen zum Mitnahmepreis. Im Verkaufsgewächshaus und auf dem Wochenmarkt werden die überwiegend im eigenen Betrieb aufgezogenen Gemüsejungpflanzen, sowie zahlreiche Kräuter und Setzlinge in Gärtnerqualität angeboten.

Buntes Programm und leckere Bewirtung

Eine Attraktion für die kleinen Gäste sind jedes Jahr die Auftritte des Zauberers Haas di Rossi, der neben Ponyreiten und der Hüpfburg ein fester Bestandteil des Unterhaltungsprogramms der Firma Gruber ist.

Und damit nicht nur die Augen auf ihre Kosten kommen, gibt es natürlich auch etwas Leckeres für den Gaumen. Am frischen Salatbuffet können sich die Besucher von der Qualität der Eigenbauprodukte überzeugen. Leckeres vom Holzkohlegrill gibt es dazu.

Anschließend laden selbst gebackene Kuchen, Kaffee und Eis von der Bäckerei Köhler zum Verweilen ein. Bei schlechtem Wetter erfolgt die Bewirtung im Gewächshaus. pm

© Schwäbische Post 20.04.2018 21:39
981 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.