Deutlich mehr Platz in großzügigem Ambiente

Die Zahnarztpraxis von Dr. Axel Ruppert in Ellwangen hat jetzt in den neuen Räumen deutlich mehr Platz, verfügt zudem über moderne Behandlungsgeräte. Das Leistungsspektrum des Teams, ist groß, und man nimmt sich bei der Behandlung Zeit.
  • Dr. Axel Ruppert in einem der modernen Behandlungszimmer. Foto: AK
  • Das attraktive Wartezimmer der Praxis. Foto: AK

Ellwangen. Die Zahnarztpraxis von Dr. Axel Ruppert in Ellwangen hat einen neuen Standort. Sie ist von der Oberen-Brühl Straße 1 in die Sebastian-Merkle Straße 22 umgezogen.

„Auf Grund des Wachstums der Praxis in den letzten zehn Jahren haben wir einfach zu wenig Platz gehabt. Daher war eine Vergrößerung dringend notwendig“, streicht Dr. Axel Ruppert heraus. Statt drei Behandlungszimmer verfügt man im Gebäude in der Sebastian-Merkle Straße nun über ein Zusätzliches. „Uns steht jetzt das Doppelte an Fläche zur Verfügung. Auf 230 Quadratmetern verteilen sich vier großzügige und moderne Behandlungszimmer“, erklärt der Zahnexperte.

In der Zahnarztpraxis Dr. Axel Ruppert werden die Patienten zahnmedizinisch rundum versorgt. Die Praxis bietet das gesamte Spektrum der modernen Zahnheilkunde außer Kieferorthopädie an. Dabei liegt das besondere Augenmerk auf dem Erhalt der eigenen Zähne. Daher sind die fachlichen Schwerpunkte die Parodontologie (Fachbegriff für Behandeln von Erkrankungen des Zahnfleisches und des Zahnhalteapparates), die Endodontologie (Wurzelkanalbehandlung) und sollte ein Zahn doch nicht mehr zu erhalten sein, die Implantologie (Einsetzen von Zahnimplantaten).

Modernste Geräte

Mit dem akademischen Grad „Master of science“ verfügt Dr. Ruppert im Fachbereich Parodontologie und Implantologie jeweils über einen zusätzlichen Hochschulabschluss. Zum weiteren Leistungsumfang gehören ästhetische zahnfarbene Füllungen und Zahnersatz, Funktionsanalyse und Funktionstherapie, Kinder- und Jugendprophylaxe, professionelle Zahnreinigung und das Aufhellen von Zähnen.

Die Zahnarztpraxis ist mit modernsten Geräten ausgestattet. Digitales Röntgen zur Reduzierung der Strahlenbelastung sowie ein großes Operationsmikroskop gehören unter anderem zur Ausstattung.

Mittels intraoraler Kamera können den Patienten Befunde und Behandlungsergebnisse vor, während und nach der Behandlung auf einem Monitor dargestellt werden. So kann jeder Behandlungsschritt sichtbar gemacht werden.

Intensive Beratung

Die professionelle Zahnreinigung und die Kinder- und Jugendprophylaxe liegt der Zahnarztpraxis im Sinne der Erkrankungsvermeidung besonders am Herzen. Dabei sind dem Zahnspezialisten und seinem freundlichen Team der persönliche Umgang mit seinen Patienten sehr wichtig: „Unser engagiertes Praxis-Team nimmt sich viel Zeit für unsere Patienten und die individuelle Beratung.“ Stetige Fortbildungen und Schulungen der Mitarbeiter, wie auch des Chefs sind dabei eine Selbstverständlichkeit.

INFO: Die Sprechstunden sind montags, dienstags und donnerstags von 8 bis 12 Uhr und von 13.30 bis 18 Uhr. Am Mittwoch und Freitag hat die Praxis von 8 bis 14 Uhr geöffnet. AK

© Schwäbische Post 04.05.2018 19:49
2368 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.