Kreativer Holzbau in der Dimension 4.0

Die Firma Holzbau Maier GmbH in Westhausen-Lippach zeigt die Leistungsfähigkeit des heimischen Holzhandwerks. Sie stellt am Wochenende ein puristisches Einfamilienhaus in Lippach vor, das Holzbau in einer neuen Dimension präsentiert.
  • Dieses Musterhaus der Firma Holzbau Maier kann am kommenden Samstag und Sonntag in Lippach besichtigt werden. Der Betrieb informiert dann auch über sein gesamtes Leistungsspektrum. Foto: Maier
  • Das Einfamilienhaus in Lippach, Am Fahrenbach 9, wurde in Holzständerbauweise erstellt. Foto: Maier

Westhausen-Lippach. Handwerk 4.0 heißt das Schlagwort, das derzeit in aller Munde ist. Was heimisches Holz-Meisterhandwerk unter diesem Aspekt alles leisten kann, können Interessierte am Samstag und Sonntag, 9. und 10. Juni., beim Tag der offenen Baustelle von Holzbau Maier GmbH in Westhausen-Lippach erleben. Die Firma zeigt dann in Lippach, Am Fahrenbach 9, am Samstag von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 18 Uhr ein eindrucksvolles Musterhaus.

Das in Holzständerbauweise erstellte puristische Einfamilienhaus ermöglicht einen Einblick in das weitgefächerte Leistungsspektrum der Firma Holzbau Maier. Mitarbeiter informieren an den beiden Tagen auch über das Angebot und die Arbeitsweise des Betriebes.

Digitales Handwerk gefragt

Der Kunde von heute ist bereits digital aufgestellt und das erwartet er dann auch von seinem Handwerksbetrieb. Das Baugewerbe boomt derzeit, und Häuser aus Holz werden immer mehr nachgefragt.

Und der Markt verlangt von den Betrieben, dass schnell und kompetent gearbeitet wird. Das geht nur mit Hilfe von Maschinen. So entstehen die Holzständerwände der Häuser bei Holzbau Maier digital am Rechner.

Es werden virtuelle 3 D-Modelle konstruiert, die der künftige Bauherr dann auch quasi „betreten“ kann. Per Mausklick werden die Aufträge an die CNC-Maschine (Abbundanlage) in der Produktionshalle gesendet: Die Abbundanlage fertigt die Hölzer dann vollautomatisch an.

Der Kunde erwartet modernste Planung und Fertigung. Und das bieten wir ihm mit 3D-Modellen.

Christoph und Katja Maier

Danach werden diese auf dem Schmetterlingsmontagetisch zu Wänden und Dachelementen zusammengebaut und die Fertigteile werden dann auf der Baustelle mittels eigenem Autokran aufgerichtet.

Alle Arbeiten aus einer Hand

Die Firma Holzbau Maier GmbH besteht seit 1934 in der dritten Generation. Gegründet wurde sie von Josef Maier. 2013 übergab Moritz Maier die Geschicke der Firma an die nächste Generation. Seither leiten die Geschwister Christoph und Katja Maier die Firma. Dem stetigen Wandel angepasst wurde die Firma ständig erweitert und modernisiert. Die Firma Holzbau Maier ist eingetragener Innungsbetrieb bei der Zimmererinnung Aalen.

Als Generalunternehmer plant und baut die Firma solche Häuser komplett. Der Kunde hat also nur einen Ansprechpartner für alle Arbeiten rund um sein Eigenheim, was Planung und Ausführung deutlich vereinfacht.

Der Familienbetrieb führt neben den traditionellen Zimmererarbeiten auch Dachdeckerarbeiten und ebenso auch komplette Flaschnerarbeiten aus. Neben den Neubauten von Privathäusern und Gewerbebauten hat der Betrieb auch energetische Sanierungen im Angebot. pm/je

© Schwäbische Post 07.06.2018 13:51
901 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.