Krokodile in Kunst und Alltag

Eine der außergewöhnlichsten Ausstellungen im Raum Aalen ist noch bis zum 7. Oktober in der Museumsgalerie im Bürgerhaus in Wasseralfingen zu bewundern.
  • Atemberaubende Exponate rund um die faszinierenden Reptilien sind noch bis zum 7. Oktober in der Museumsgalerie Wasseralfingen zu bestaunen. Foto: Ortsverwaltung Wasseralfingen

Aalen-Wasseralfingen. Die Ausstellung ist einem Tier gewidmet, das bei Menschen die unterschiedlichsten Gefühle auslöst: von Abscheu und Furcht bis zu Respekt und Faszination. Wohl deswegen ist eine besondere Beziehung zu Krokodilen entstanden, was viele Objekte und Kunstwerke aus aller Welt in der spektakulären Schau belegen.

Die Ausstellung präsentiert über 100 Exponate. Darunter befindet sich sogar ein vier Meter langes, echtes Krokodil, ein „Krokodileinbaum“ mit über fünf Metern Länge, eine tonnenschwere barocke Sandstein-Skulptur und weitere faszinierende Stücke von Künstlern aus aller Welt.

Deshalb ist diese spannende Ausstellung ein Muss für alle wissensdurstigen Menschen sowie für Fans von Reptilien im Alter von fünf bis hundert Lenzen. Wer will nicht einmal Auge in Auge einem „Menschenfresser“ gegenüberstehen und diesen einmal streicheln?

© Schwäbische Post 06.09.2018 16:50
471 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.