Hier schreibt die Rentnergemeinschaft der Bosch Automovie Steering Schwäbisch Gmünd

Frühjahreswanderung der ZF-Bosch-Rentnergemeinschaft

Pünktlich um 14 Uhr konnte der Vorsitzende der ZFLS-­Rentnergemeinschaft eine stattliche Zahl von Rentnerinnen und Rentner zur dies­jährigen Frühjahrswanderung begrüßen, die sich bei bestem Wanderwetter vor dem Gasthaus „Krone“ in Zimmern einge­funden haben.

Nach ein paar Begrüßungsworten ging es auch schon los, die Straße hi­nunter dann rechts ab dem Rest des Mühlbachs entlang zum ehemaligen Wehr. Jeder konnte dann die Stelle besichtigen, an der einmal der Mühlbach abgezweigt wurde. Bilder an den Tafeln erinnern noch, wie es früher einmal gewesen ist. Weiter ging es über die Brücke, einen wunderschönen Weg entlang bis zur Abzweigung Iggingen. Von dort ging es weiter an den Dressurplätzen für Hunde vorbei den neu errichteten Radweg entlang, zum alten Sportplatz von Böbingen bis zur neu errichteten Brücke. Von dort aus konnte man leider nicht wieder zurück, weil dieser frühere Weg durch Privatgrundstücke führt und so musste man wieder umkehren und dieselbe Strecke zurück wandern, was aber der Wandergruppe nichts ausmachte. Hungrig und durstig kehrte man dann in der „Krone“ in Zimmern ein, wo die große Gruppe bereits erwartet wurde. Die durstigen Wanderer konnten· es kaum erwarten, bis sie ihr kühles Ge­tränk vor sich hatten. Diese Zeit nutzte der Vorsitzende, um die noch dazugekom­menen Gäste der ZF-Bosch Rentnergemeinschaft zu begrüßen und auch ein paar Worte an die Wanderer zu richten. Wie immer, wenn sich die Alt­schaffer treffen, ist eine rege Unterhal­tung geboten, so dass die Zeit wie im Flu­ge verging. So musste man sich noch beei­len, die Gutscheine rechtzeitig auszuteilen, bevor sich die Rentnerschar wieder auf den Heimweg machte. Der Hinweis auf die nächste Veranstaltung der ZF-Bosch Rentnergemeinschaft, das Gartenfest am 30. Juli in Mutlangen, wurde jedem noch­mals ans Herz gelegt.

© Rentnergemeinschaft der Bosch Automovie Steering Schwäbisch Gmünd 22.05.2015 19:21
2325 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.