Lastwagen kommt von der Straße ab

Fahrer bleibt unverletzt. Aus dem Unfallfahrzeug laufen Betriebsstoffe aus.

Schwaikheim. Ein 53-jähriger Lkw-Fahrer  ist am Dienstag gegen 8.40 Uhr auf der Kreisstraße 1850 von der Straße abgekommen und eine Böschung hinunter gerutscht, teilt die Polizei mit. Der Lkw-Fahrer befuhr die K 1850 vom Weiler Kreisverkehr in Richtung Schwaikheim. Aus unbekannten Gründen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, rutschte die angrenzenden Böschung hinunter und prallte dort gegen einen Baum. Der Lkw-Fahrer blieb hierbei unverletzt.

Weil aus dem stark beschädigten Unfallfahrzeug Betriebsstoff ausliefen, rückte die Freiwillige Feuerwehr Schwaikheim unter der Leitung des Kommandanten Herrn Rauleder zur Unfallörtlichkeit aus. Die umweltgefährdenden Stoffe konnten somit großteils mit Bindemittel abgefangen werden. Zur Bergung des Lkw musste ein Abschleppkran hinzugezogen werden. Die Fahrbahn war während dieser Maßnahmen einspurig befahrbar. Der Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf rund 50000 Euro.

© Schwäbische Post 13.02.2018 11:10
1811 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.