Hier schreibt der Reit- und Fahrverein Schwäbisch Gmünd

Mitgliederversammlung beim Reit- und Fahrverein Schwäbisch Gmünd

  • v.l.n.r. Helga Weigang, Dr. Kurt Weigand, Helga Dalferth, Martina Hägele, Dr. Benedikt Garvelmann

Vereinsvorstand Dr. Benedikt Garvelmann präsentierte bei der diesjährigen Jahresmitgliederversammlung einen Gmünder Reitverein, der trotz der Schäden, die das Hochwasser im Mai vergangenen Jahres verursachte, und leicht rückläufiger Mitgliederzahlen notwendige Investitionen stemmen konnte. So wurden Boden und Bande der Reithalle erneuert, die Pensionspferdeboxen mit Unterstützung der Einsteller um Paddocks erweitert und ein Pferdelaufband angeschafft. Unverändert hohen Zulauf hatten die Ferienreitkurse. Die Einnahmen aus diesem Angebot konnten erneut gesteigert werden. Alles in allem ist der Verein gut aufgestellt – nicht zuletzt dank seiner tatkräftigen und engagierten Mitglieder.

Ehrungen für 50, 40, 30, 25 und 20 Jahre Mitgliedschaft
Viele sind dem Verein seit Jahrzehnten verbunden. Zählt man die Vereinsjahre der langjährigen Mitglieder, die anlässlich der Jahreshauptversammlung geehrt wurden, kommt man auf stolze 245 Jahre. Helga und Dr. rer. nat. Siegfried Dalferth halten dem Verein seit 50 Jahren die Treue, Heinz Wieland ist seit 40 Jahren Mitglied, seit 30 Jahren sind Helga und Dr. Kurt Weigand dabei, Martina Hägele blickt auf 25 Jahre und Sabina Schöttle auf 20 Jahre zurück.

Gedenken
In einer Schweigeminute wurde der verstorbenen Gründungsmitgliedern Hansi Wörner und Werner Veit gedacht. Abschied nahm der Verein auch von Ehrenmitglied Max Meeh, der 55 Jahre lang als aktiver Reiter und in vielen Positionen das Vereinsleben geprägt hat.

Erfolge
Aus sportlicher Sicht war 2016 erneut ein erfolgreiches Jahr mit einer Vielzahl von Platzierungen bei Dressur- und Springprüfungen. Einen besonderen Erfolg verzeichnete Reitlehrerin Maria Gold: Ihr Hengstfohlen Zazou ging beim Fohlenchampionat auf dem Birkhof als Sieger bei den dressurbetonten Hengstfohlen hervor.

Sportlich geht es auch in 2017 weiter. Fest eingeplant ist die Teilnahme an einer ganzen Reihe von Turnieren in der Region. Im Juli steht wieder das Große Reit- und Springturnier im Neidling im Terminkalender mit Qualifizierungswettbewerben der Ostalb KIDS Tour und den Finalprüfungen des Ostalb Dressur Cups.

Stabile Beiträge
Die Vereinsbeiträge, Reit- und Voltigiertarife bleiben in 2017 stabil. Für Neumitglieder wird auch zukünftig keine Aufnahmegebühr erhoben. Einstimmig beschlossen wurde die zweckgebundene jährliche Umlage, die für die Anschaffung eines neuen Traktors verwendet wird.

Wahlen
Jugendleiterin Dr. Katharina Sybel wurde bei der Jugendversammlung im März 2017 in ihrem Amt bestätigt. Beisitzerin ist Leonie Stock. Neue Jugendsprecher sind Sophia Stock und Maren Stegmaier.

Turnusmäßig wurden bei der Mitgliederversammlung gewählt:
Stellvertretender Vorsitzender: Michael Ensle
Schriftführerin: Ulrike Blumer-Sattler
Beauftragte für Voltigieren: Heike Saull
Beauftragte für Presse und Medien: Christine Hüttmann
Beauftragte für das Reiterstüble: Sarah Kruczek

Informationen zum Gmünder Reitverein unter www.rufv-schwaebisch-gmuend.de und auf facebook.

© Reit- und Fahrverein Schwäbisch Gmünd 27.04.2017 23:33
2174 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.