Hier schreibt der Ski-Club Großdeinbach

Skisafari des SC Großdeinbach e.V. in Tirol

  • Teilnehmer der Skisafari 2016.

Die Nächte bei uns sind noch immer frostig, der Winter ist in den Hochlagen der Alpen noch immer nicht vorbei. Da die Tage aber schon wieder länger werden und die Sonne kräftiger scheint, der optimale Zeitpunkt für die traditionelle Skisafari des Ski-Club Großdeinbach e.V. Am ersten Tag erkundete man das weitläufige und vielfältige Wintersportangebot von Serfaus/Fiss/Ladis oberhalb des Inntals. Aufgrund des trüben Wetters und des starken Windes musste man etwas Glück haben bei der Auswahl der Pisten. Wer durchhielt, konnte aber trotzdem auf hervorragendem Schnee viele Kilometer sammeln. Da es im Lauf des Tages zu schneien begann, stand der zweite Tag in Hochoetz auch unter dem guten Stern von Neuschnee. So konnte, wer wollte, auch einige Schwünge in frischem Pulver machen und das Gefühl des tiefsten Winters stellte sich Anfang März nochmals ein. Das i-Tüpfelchen auf einem gelungen Tag war die Sonne, die immer wieder den Weg durch die interessanten Nebel- und Wolkenformationen schaffte und so letztlich den Deinbachern Skifahrern und Snowboarders noch etwas Farbe ins Gesicht zauberte.

© Ski-Club Großdeinbach 11.03.2016 18:03
1359 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.