Hier schreibt der Schwäbische Albverein OG Straßdorf

Auf den Spuren der Römer: Limes-Tour mit Schelmenklinge am 17. Mai

Am Sonntag, 17. Mai, begeben sich die Mitglieder der Familiengruppe des Straßdorfer Albvereins auf Spurensuche der Römer und wandern vom Kloster Lorch auf dem malerischen Limeswanderweg. Unterwegs werden die Teilnehmer Überreste von Wachtürmen, Limes und einer 2000 Jahre alten Wagenspur finden. Zurück geht es über das Götzental in die Schelmenklinge, wo sich die großen und kleinen Wanderer von den Wasserspielen begeistern lassen. Vorbei an alten Mammutbäumen geht es wieder zum Kloster Lorch. Dort besteht die Möglichkeit, um 15 Uhr oder 17.30 Uhr eine Vorführung über Greifvögel der Stauferfalknerei Lorch mitzuerleben (Erwachsene 6 Euro; Kinder 3 Euro; Gruppenpreis ab 20 Personen 5,40 Euro pro Person). Bitte an Rucksackvesper und Wanderschuhe denken. Die Tour ist 9 km lang. Treffpunkt ist um 10.30 Uhr beim Parkplatz am Kloster Lorch (neben dem Limeswachturm). Detailinfos hält Ekkehard Heft, Telefon (07172) 3208999 bereit. Gäste herzlich willkommen.

© Schwäbischer Albverein OG Straßdorf 01.05.2015 19:13
1471 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.