Hier schreibt die Freiwillige Feuerwehr Waldstetten

Bürgermeister auf Ski mit Feuerwehr Waldstetten

Auch in diesem Jahr fand wieder eine Skiausfahrt der Freiwilligen Feuerwehr Waldstetten nach St. Gallenkirch ins Skigebiet Montafon Silvretta statt. Wohl organisiert von Kamerad Erwin Heilig.

Die Kameradinnen und Kameraden rund um Bürgermeister Michael Rembold aus den Feuerwehrabteilungen Wißgoldingen und Waldstetten genossen einen gemeinsamen Tag auf der Piste. Insgesamt fanden sich in diesem Jahr 40 Personen für die gemeinsame Skiausfahrt zusammen. Die Skiausfahrt war wieder ein voller Erfolg. Wie gewohnt ging es frühmorgens mit dem Bus von de jeweiligen Feuerwehrhäusern los in Richtung Vorarlberg über die A7.
Am Ziel angekommen, ging es weiter direkt zur Talstation Versettla in St. Gallenkirch. Nachdem die Skipässe verteilt waren und ein gemeinsames Gruppenfoto vor dem Bus geschossen wurde, hieß es nun endlich „ab auf die Piste“. Bei herrlichem Wetter konnte den ganzen Tag das Ski und Rodelvergnügen in vollen Zügen genossen werden. Bestens präparierte Pisten sowie Rodelabfahrten trugen zum grenzenlosen Winterspass bei. Unterbrochen von dem einen oder anderen Einkehrschwung in die Gastronomie, konnte jeder Teilnehmer seinen Tag individuell gestalten wie er mochte. Ab dem Spätnachmittag war der Bus wieder besetzt, um die Ski und die Skistiefel zu deponieren, bevor noch dem „Apresski“ nachgegangen wurde. Am Abend wurde frohgelaunt und in der Gewissheit einen wunderschönen Wintersportag, in der Waldstetter Feuerwehrfamilie, verbracht zu haben die Heimfahrt angetreten.

© Freiwillige Feuerwehr Waldstetten 22.02.2016 08:45
1875 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.