Hier schreibt der Akkordeonclub Waldstetten

"Eine gute Mischung"

  • Die geehrten (von links nach rechts) Willibald Bohm, Vorsitzender Alexander Seiz und Petra Waibel

 

Mitgliederversammlung des Akkordeonclubs Waldstetten

Willibald Bohm wurde für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft mit der DHV-Verdienstnadel in Silber mit Urkunde und Petra Waibel für 35 Jahre aktive Mitgliedschaft vom Deutschen Harmonikaverband geehrt.

Auf ein überaus erfolgreiches Vereinsjahr mit vielen Aktivitäten, konnte Vorsitzender Alexander Seiz bei der Mitgliederversammlung des Akkordeonclubs Waldstetten zurückblicken. Dabei erwähnte er den tollen Ausflug nach Stuttgart, wo die ACWler bei einer interessanten Flughafenführung einen Blick hinter die Kulissen werfen durften. Ein weiterer Programmpunkt beim Ausflug war die Studentenstadt Tübingen. Die gemeinsame Stocherkahnfahrt machte viel Spaß und Laune. Der Abschluss im Gerberbräu in Uhingen rundete den gelungenen Ausflugstag ab. Der nächste ACW- Ausflug ist auch schon geplant. Diesmal soll es ein Ausflug zum Gartenfest nach Irmannsweiler werden.

Um die Vereinskasse aufzubessern, war der Akkordeonclub wieder beim „Waldstetter Herbst“ anzutreffen. Bei strahlendem Sonnenschein verlief der Waldstetter Herbst sehr erfolgreich. Der Akkordeonclub durfte auch auf der Bühne beim „Schnappschuss“ platz nehmen, um sein Können unter Beweis zu stellen. Ebenfalls wurde eine Altpapiersammlung durchgeführt, welche auch wieder in 2013 geplant ist.

Auch das gemeinsame Vereinspokalschießen war wieder ein toller Abend, welches unbedingt wiederholt werden muss. Das Jugend- sowie das Hauptorchester durften die Eröffnung der Katholischen Sozialstation in Waldstetten mit Unterhaltungsmusik mitgestalten.

Das diesjährige Frühjahrskonzert war „mit einer guten Mischung“ der Konzertstücke ein großer Erfolg. Vom feurig spanischen „Rhapsodia Andalusia“ bis über Filmmusik wie „Doldinger Movie-Hits“ mit „Tatort“, „Das Boot“ und „Ein Fall für Zwei“ zeigte das Hauptorchester seine volle Vielfalt. Auch Dirigent Dietmar Schimmele zeigte sich außerordentlich zufrieden mit dem Konzert: „Alle Spielstücke erforderten von den Spielern hohe spielerische Anforderungen, die durchweg erfüllt wurden. Die begeisterte Resonanz und viel, viel Beifall vom Publikum war der schönste Lohn für unsere Mühen und ein sehr deutlicher Beweis für eine erfolgreiche Leistung.“ Schon traditionell, wurde der zweite Teil des Konzerts vom Orchester „Just for Fun“ eröffnet. Auch diese wurden mit viel Beifall für die Stücke wie dem Musicalstück „Cats“, dem Medley „Frankieboy forever und „Flashdance – What a feeling!“ von der Bühne verabschiedet. Dieses Orchester hat die Besonderheit, dass sich diese Freitags einmal im Monat treffen, um gemeinsam „just for Fun“ zu spielen.

Ein besonderes Lob für die Rhythmische Begleitung erhielten Ilona Kohl und Christoph Pitzal am Keyboard, Thilo Schimmele und Christian Waibel an der E-Gitarre. Unser ACW-Spieler am E-Baß war Raphael Rosza, der ebenfalls wieder besonderes Engagement zeigte. Ebenfalls galt ein herzliches Dankeschön an Uwe Falkenberg für die Percussion Begleitung durch die gesamte Veranstaltung.

Auch Stefan Quiring, Dirigent des Jugendorchesters „Black Notes“, zeigte sich zufrieden mit dem Frühjahrskonzert. Das Stück „Der König der Löwen“ wurde vom Jugendorchester selbst ausgewählt und beim Konzert auch hervorragend gemeistert.  Ein herzliches Dankeschön ging an Daniel Kottmann für seine Tätigkeit als Jugendwart. Leider wird er in Zukunft für das Amt des Jugendwarts nicht mehr zur Verfügung stehen. Mit Benedikt Müller konnte der ACW jedoch einen neuen Jugendwart gewinnen.

Die Spielersitzung nahmen alle Spieler positiv auf. Bei einem gemeinsamen Abend wurde auf das Konzert sowie das vergangene Vereinsjahr zurückgeblickt.

Die Kassiererinnen Michaela Falkenberg und Andrea Brändle zeigten auf, dass es gut um die Kasse steht und wurden einstimmig von den Mitgliedern entlastet.

Zum Schluss standen noch die Ehrungen langjähriger Spieler an. Willibald Bohm wurde für 40 Jahre und Petra Waibel für 35 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt. Im Anschluss an die Mitgliederversammlung wurden noch gemeinsam Fotos von den Aktivitäten angeschaut.

 

 

© Akkordeonclub Waldstetten 22.05.2013 21:57
6338 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.