Hier schreibt der Akkordeonclub Waldstetten

Highlight – Jubiläumsreise nach Rom

  • von links nach rechts - Vorsitzender Alexander Seiz, Silke Liebermann, Andrea Brändle, Elisabeth Pitzer, Heidrun Maier, Annette Furch, Dirigent Dietmar Schimmele und Alexander Kuhn.

Mitgliederversammlung des Akkordeonclubs Waldstetten

Dirigent Dietmar Schimmele wurde mit der goldenen DHV Dirigentennadel mit Kranz und Urkunde für sein 40 jähriges Engagement ausgezeichnet. Zudem wurde er für 55 Jahre aktive Vereinsmitgliedschaft geehrt. Heidrun Maier, Annette Furch, Elisabeth Pitzer und Alexander Kuhn erhielten für 45 Jahre eine Auszeichnung. Andrea Brändle konnte für 35 Jahre geehrt werden und Silke Liebermann wurde für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft im Verein gewürdigt.

Vorsitzender Alexander Seiz konnte auf einige Aktivitäten im vergangenen Vereinsjahr zurückblicken. Ein Familienausflug an den Herrenmühlen-Stausee bei Adelberg stand auf dem Plan. Dabei schloss ein gemeinsames Essen die schöne Wanderung um den Herrenmühlen-Stausee ab.

Zudem ist der Waldstetter Herbst mit Bewirtung und musikalischer Umrahmung fester Bestandteil im Kalender des Akkordeonclubs Waldstetten. Des Weiteren wurde der ACW zum Herbstfest des Liederkranzes Herlikofen eingeladen und sorgte dort für musikalische Unterhaltung.

Auch die jährliche Altpapiersammlung konnte erneut durchgeführt werden, auch wenn die Sammlung wieder etwas rückläufiger ausfiel.

Präsent war der ACW auch beim Infovormittag der Musikschule Waldstetten. Denn Jugendliche und auch Wiedereinsteiger sind jederzeit willkommen. Zudem nahm der Verein mit zwei Gruppen beim Vereinspokalschießen im Waldstetter Schützenhaus teil.

Stolz kann der ACW auf ein sensationelles Jubiläumskonzert zurückblicken. Mit dem Chor „All Voices“ des Liederkranzes Waldstetten, der Saxophongruppe „Sax fo[u]r five“ sowie dem „Ensemble 57“ konnte der ACW ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine stellen und verzeichnete am Konzertabend einen Besucherrekord. Auch Dirigent Dietmar Schimmele hob das hervorragende Konzert hervor und sprach außerordentlich viel Lob an die Spieler aus.

Der ACW macht sich aufgrund des 60 jährigen Jubiläums auch ein Geschenk. Eine gemeinsame Romreise ist bereits gebucht und steht im Oktober dieses Jahres an. Die Vereinsmitglieder können sich auf eine Stadtrundfahrt, eine Papstaudienz, das Kolosseum und auf eine Führung durch die Basiliken und Katakomben freuen. Natürlich ist auch Zeit zur freien Verfügung eingeplant.

Die Kassiererinnen Michaela Falkenberg und Andrea Brändle zeigten auf, dass es gut um die Kasse steht und wurden einstimmig von den Mitgliedern entlastet. Des Weiteren wurden der erste und der zweite Vorstand einstimmig entlastet.

Anschließend fanden die Ehrungen einiger Spielerinnen und Spieler statt. Dirigent Dietmar Schimmele wurde mit der goldenen DHV Dirigentennadel mit Kranz und Urkunde für sein 40 jähriges Engagement ausgezeichnet. Zudem wurde er für 55 Jahre aktive Vereinsmitgliedschaft geehrt. Heidrun Maier, Annette Furch, Elisabeth Pitzer und Alexander Kuhn erhielten für 45 Jahre eine Auszeichnung. Andrea Brändle konnte für 35 Jahre geehrt werden und Silke Liebermann wurde für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft im Verein gewürdigt.

Zum Schluss wurde der komplette Vorstand mit seiner vorherigen Besetzung, mit Ausnahme des Jugendwartes, wieder neu gewählt. Das Amt des Jugendwartes wird nicht wieder besetzt, da es derzeit keinen Bedarf für dieses Amt gibt.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung wurden noch gemeinsam Bilder der vergangenen Aktivitäten angesehen.

© Akkordeonclub Waldstetten 17.05.2017 18:33
2088 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.