Hier schreibt der Obst- und Gartenbauverein Wißgoldingen

Es grünt so grün wenn in Wißgoldingen die Blüten blühn

  • Wißgoldingen ein Hingucker
  • Mitglieder des OGV bei der Pflanzaktion
  • Fast geschafft, schaut her

 

Wer kennt nicht den Liedtext von Prof. Henry Higgins und Eliza Doolittle aus dem Musical „My fair Lady“?  Es muss nicht unbedingt Spanien sein, auch Wißgoldingen schafft im Frühjahr, Sommer und Herbst einen herzlichen Willkommensgruß mit dem Zauber von Blumen und Blüten. Am Dorfeingang eine kleine Blumeninsel, an den Masten der Straßenbeleuchtung üppig bepflanzte Ampeln, Blumentröge am Bezirksamt und entlang des Gehweges an der Pfarrkirche St. Johannes Baptist, ebenso die bunte Pracht auf der Verkehrsinsel zur Dorfmitte, liebevoll auch Banane genannt.

Seit Jahren bepflanzen die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins diese wunderschönen Beete. Am vergangenen Freitag und Samstag wurden von den eifrigen Helferinnen und Helfern diese üppigen Oasen gestaltet. Eindrucksvoll wurde Wißgoldingen herausgeputzt. Eine Augenweide auch für den Durchgangsverkehr.

„Wer sich heute dem Zauber der Pflanzen öffnet, der findet - nicht aus Nostalgie, sondern aus Freude an der Wiederentdeckung - ein neues Gartenerlebnis“, so drückt sich Jürgen Dahl in einem seiner Bücher aus. Der Wonnemonat Mai neigt sich dem Ende zu, treten Sie ein in eine herrliche Sommerzeit mit einer extra Portion frischem Grün; und allen Bewohnern, Besuchern und Gartenfreunden viel Freude und Entspannung in unserem Dorf und in den Gärten.

© Obst- und Gartenbauverein Wißgoldingen 26.05.2014 11:47
2250 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.