Hier schreibt der Volleyballclub Spraitbach

Sommer, Sonne, SpraitBeach-Open

  • Glückliche Gesichter der Spieler nach dem Turnier
  • Team "Quitschi Quatschi", welches zum dritten Mal das Turnier gewann

Wenn man sich das Wetter hätte wünschen können, wäre es genau dieses. Bei über den ganzen Tag sehr angenehmen Temparaturen fand die 13. Auflage der SpraitBeach-Open auf dem Spraitbacher Beachplatz statt. Eugen Zent, der Hauptorganisator, begrüßte alle acht Teams und wünschte ihnen viel Spaß und spannende Spiele. Des Weiteren zählte er die zahlreichen Sponsoren auf, ohne die ein solches Turnier nicht möglich wäre. Nach der Auslosung der Gruppen und dem Erklären des Spielmodus (15min Spielzeit, Satzende bei 15 Punkten) durch Turnierleiter Marvin Kornhaas ging es auch schon bald los.

In zwei Vierergruppen wurde jeweils zuerst um den Gruppensieg gebeacht, welche das Team „Dicht am Netz“ und der Turniersieger von 2014 und 2015 „Quitschi Quatschi“ holten. Obwohl das Turnier als Hobbybeachturnier ausgerichtet wird, war die Qualität über das ganze Teilnehmerfeld relativ hoch und man konnte einige schöne Spielzüge bestaunen.
Zur Mittagszeit standen die Überkreuztspiele auf dem Programm, wobei die Erst- und Zweitplatzierten, sowie die Dritt- und Viertplatzierten der anderen Gruppe gegeneinander spielten. Die Mannschaften „Musikverein Reloaded“, welche im zweiten Satz einen Rückstand gegen Team „Hugo“ souverän aufholten, und die „Dorfgemeinschaft Hinterlintal“ zogen ins Spiel um Platz 5 ein. In den Halbfinals gewannen „Quitschi Quatschi“ und „Dicht am Netz“ deutlich gegen ihre Gegner „Juniorteam Mäxle“ sowie die „Wulle Könige“. Zuschauer waren reichlich da, sodass alle Bänke gut besetzt waren und einige stehen mussten um die Platzierungsspiele zu sehen.
Im Spiel um Platz 7 siegten die Stimmungsbomben „Hugo“ knapp gegen die „Kegelgötter“. Das Spiel um den fünften Platz ging nach zwei Sätzen unentschieden aus, aufgrund des besseren Ballquotienten entschied aber der „Musikverein Reloaded“ das Spiel gegen die „Dorfgemeinschaft Hinterlintal“ für sich. Im kleinen Finale siegte das „Juniorteam Mäxle“ gegen die „Wulle Könige“. Nun standen sich die beiden Teams gegenüber, welche im Turnier bisher souverän und ohne Niederlage geblieben sind. In einem packenden Spiel mit vielen guten Ballwechseln setzte sich „Quitschi Quatschi“ mit 15:11 und 15:9 gegen „Dicht am Netz“ durch und sicherten sich somit zum dritten Mal den Turniersieg.

Die Siegerehrung bildete einen würdigen Abschluss der SpraitBeach-Open 2017 bei immer noch herrlichem Wetter, sodass danach noch einige länger blieben. Rundum waren die SpraitBeach-Open eine gelungene Veranstaltung bei der alle Beteiligten viel Spaß hatten.

Platzierungen:
1. Quitschi Quatschi
2. Dicht am Netz
3. Juniorteam Mäxle
4. Wulle Könige
5. Musikverein Reloaded
6. Dorfgemeinschaft Hinterlintal
7. Hugo
8. Kegelgötter

© Volleyballclub Spraitbach 18.07.2017 17:13
1614 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.