Hier schreibt der Volleyballclub Spraitbach

VC Spraitbach U18m erreicht hervorragenden 4. Platz bei den Württembergischen Meisterschaften

  • Foto: Das erfolgreiche U18-Team des VC Spraitbach: Hinten von links: Julian Dangelmaier, Max Nothdurft, Lukas Schmid, Jan-Philipp Swetlik, Max Rudeck; Vorne von links: Daniel Drefs, Marvin Kornhaas; Nicht auf dem Foto: Trainer Robert Kornhaas.

Am Samstag, den 16.02.2013 wurden die Württembergischen Meisterschaften der U18 männlich mit den Top-Mannschaften aus Friedrichshafen und Rottenburg, sowie den jeweils 1. und 2. der Leistungsstaffeln in Waldenburg ausgetragen. Neben den Teams aus Bad Waldsee, Wilhelmsdorf und Waldenburg war auch die U18 Mannschaft des Volleyball Club Spraitbach dabei, die sich in der Leistungsstaffel gegen starke Mannschaften aus dem Bezirk Nord durchgesetzt hatte.

In der Vorrunde setzte sich am Samstag der VC Spraitbach gegen den SSV Wilhelmsdorf klar mit 2:0 durch. Danach gab es gegen die Kaderathleten des VfB Friedrichshafen keine wirkliche Chance einen Satz zu holen; der VCS schlug sich dennoch gegen den Landesligisten des VfB achtbar und erreichte in beiden Sätzen mehr als 15 Punkte.
Um sich für die Süddeutschen Meisterschaften zu qualifizieren, musste das nächste Spiel gegen den TV Rottenburg gewonnen werden. Da auch der TV ähnlich stark wie der VfB Friedrichshafen auftrat, gelang es trotz hohem Einsatz nicht die erhoffte Überraschung zu realisieren und das Spiel ging mit 0:2 verloren. Das anschließende Spiel um Platz 3 wurde trotz Führung in beiden Sätzen mit 20:17 doch mit 22:25 und 23:25 gegen Bad Waldsee knapp verloren.

Endergebnis, Württembergische Meisterschaften 2012/13, U18 männlich:
1. VfB Friedrichshafen
2. TV Rottenburg
3. TG Bad Waldsee
4. VC Spraitbach
5. SG Sportschule Waldenburg
6. SSV Wilhemsdorf

Somit hat der VC Spraitbach einen hervorragenden 4. Platz bei den Württembergischen Meisterschaften erreicht – Gratulation!

 

© Volleyballclub Spraitbach 18.02.2013 21:09
4300 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.