Alte Meister

Ein Leben unter Hochspannung

GT-Ferienserie – Alte Meister (6): Elektromeister Rudi Horlacher aus Heubach
Wann er die erste gewischt bekommen hat, das weiß er nicht mehr. Doch auch heute noch „beißt“ er ihn manchmal, der Strom. Etwas ganz Schlimmes ist ihm und auch den Leuten, die ihm anvertraut waren, jedoch nie passiert. Rudi Horlacher aus Heubach ist seit mehr als 50 Jahren Elektrikermeister. weiter

Hasen, Eier und viel Ruß

GT-Ferienserie: Alte Meister (5): Schornsteinfegermeister Alois Reif aus Spraitbach
Weil mit dem Einsatz von Schornsteinfegern einst die Brände in Wohnhäusern seltener wurden, gelten sie bis heute als Glücksbringer. Daran glaubt Alois Reif aus Spraitbach zwar nicht, dennoch sieht es der 85-jährige Schornsteinfegermeister im Ruhestand als Glücksfall an, als 14-Jähriger diesen Beruf gewählt zu haben. weiter

Mit ruhiger Hand und Leidenschaft

GT-Ferienserie: Alte Meister (4): Optikermeister Otto Müller erzählt vom Wandel seines Berufes
Bereits mit zwölf Jahren stand für Otto Müller fest: Er will Optikermeister werden. Der heute 75-Jährige hat seine Berufswahl nie bereut. Er erzählt noch heute voll Begeisterung von seinem Handwerk: Vom Beginn seiner Lehrzeit, als das Handwerk im Optikerberuf stark gefragt war, und vom Wandel des Berufsbildes, in dem Computer und die Anatomie des Menschen weiter