Aus den Fraktionsgesprächen

Perspektiven für Aalens Süden

Fraktionsgespräche Der Eigentümer darf nicht nur Kohle machen: Was die Linke/pro Aalen nach den schwierigen Verhandlungen mit Triumph fordert.

Aalen

Die Schließung des Triumph-Logistikzentrums in Aalen war nicht zu verhindern. Aber: „Am Ende darf nicht nur die Abwicklung stehen.“ Das ist Roland Hamm wichtig – als Gewerkschafter und als Kommunalpolitiker, wie er betont.

Hamm ist Erster Bevollmächtigter der IG Metall. Er war am von zahlreichen Protesten der Belegschaft begleiteten

weiter
  • 2
  • 902 Leser

Scharfe Kritik an der Wohnungsbau

Fraktionsgespräche Bezahlbaren Wohnraum schaffen: Darin sieht die neue Fraktionsgemeinschaft zur Durchsetzung des Informationsrechts die eigentliche Aufgabe der städtischen Tochter.

Aalen

Das Quartier am Stadtgarten sieht seiner Fertigstellung entgegen. Für Norbert Rehm kein Anlass zum Jubeln. In Aalen werde zwar viel gebaut und bewegt, sagt der Sprecher der Fraktion zur Durchsetzung des Informationsrechts. Aber: „Wachstum ist kein Wert an sich.“ Für Rehm stellt sich die Frage: „Was steckt dahinter?“

Zum

weiter

Für gute Mischung sorgen

Fraktionsgespräche Warum die Linke/pro Aalen die Schlagzahl beim sozialen Wohnungsbau erhöhen möchte.

Aalen-Unterkochen

Elf neue Sozialwohnungen werden in Kürze fertig –und zwar im Langäckerweg in Unterkochen. Roland Hamm findet das gut. Erstens, weil der Wohnraum fehlt. Zweitens, weil es sich um ein natürlich gewachsenes Wohngebiet handelt. In anderen Worten: Vor Ort stimmt die Mischung.

Aber elf neue Wohnungen lindern die Aalener Wohnungsnot

weiter
  • 242 Leser

Ein Hoch auf die AWO

Fraktionsgespräche Wie die Aalener SPD zur Ganztagsbetreuung steht und warum sie einen Schnellschuss beim Kindertagheim für schwierig hält.

Aalen

Die SPD und die Arbeiterwohlfahrt. Man steht sich sehr nahe. Schon historisch gesehen. Für Senta D’Onofrio persönlich bedeutet die AWO aber noch viel mehr. Sie bringt ihre zwei Söhne, 6 und 10 Jahre, täglich ins Kindertagheim im Tännich. Sonst könnte sie nicht so flexibel arbeiten, wie sie sagt. Und auch ihr Ehrenamt nicht ausüben.

Die

weiter
  • 314 Leser

Vorfreude auf die Maiergasse

Fraktionsgespräche Warum den Freien Wählern das Wasseralfinger Baugebiet am Herzen liegt und was Thomas Rühl OB Thilo Rentschler rät.

Aalen-Wasseralfingen

Warum geht es nicht weiter? Das fragt sich Thomas Rühl im Fall der Maiergasse – und hat sich fürs Fraktionsgespräch mit der SchwäPo bei Wasseralfingens Ortsvorsteherin Andrea Hatam erkundigt.

Ein Grund für die Verzögerungen war der teils schwierige Grunderwerb. Im hinteren Teil des Geländes war eine Erbengemeinschaft involviert.

weiter
  • 4
  • 299 Leser

Freude über den Bahnhalt

Fraktionsgespräche Warum Michael Fleischer und die Aalener Grünen jetzt auch neue Hoffnung für den Radverkehr schöpfen.

Aalen

Niemand hat ernsthaft damit gerechnet.“ Michel Fleischer denkt gut 20 Jahre zurück. Als die Grünen bei der Aufstellung des inzwischen überholten Flächennutzungsplans erstmals einen Bahnhalt für die Aalener Weststadt beantragt hatten. Später beim Mobilitätskonzept forderten sie dann, das Vorhaben sofort in Angriff zu nehmen. Jetzt wird diese

weiter
  • 5
  • 312 Leser

„Wir sind gefordert“

Fraktionsgespräche Warum die Aalener CDU 100-prozentig hinter der Schulbausanierung und dem Ausbau der Betreuungsplätze steht.

Aalen

Die Stadt Aalen pumpt in den kommenden Jahren rund 50 Millionen Euro in ihre Schulgebäude. Thomas Wagenblast hält das für eine „ganz wichtige Sache“. Die Stadt habe an der Infrastruktur gespart, sagt er und räumt rückblickend einen Fehler ein. Das habe über die Jahre Substanz gekostet. Ergo: „Die Schulen brauchen die Investition.“

weiter
  • 3
  • 597 Leser

Hauptproblem Hallenbad

Fraktionsgespräche Die Linke/pro Aalen hätte im Hirschbach im Zweifel lieber ein Kombibad als ein Vereinssportzentrum.

Aalen

Das Problem Hallenbad muss auf alle Fälle gelöst werden. Das stellt Roland Hamm beim Fraktionsgespräch mit der SchwäPo klar. Seine Fraktion, Die Linke/pro Aalen, favorisiert nach wie vor eine Kombilösung aus Hallenbad und Freibad im Hirschbach – „weil wir glauben, dass das die meisten Synergien bringt“. Zum Beispiel beim Personal,

weiter
  • 5
  • 380 Leser

„Neue Thermalbäder machen Gewinne“

Fraktionsgespräche Die Limes-Thermen haben Priorität und die Stadt sollte auf Oberkochen zugehen: Das meint Norbert Rehm in der Bäderdebatte.

Aalen

Die Limes-Thermen sind zwar in Schuss, aber sie sind nicht konkurrenzfähig. Das schließt Norbert Rehm aus dem Bädergutachten. Der Sprecher der Fraktion zur Durchsetzung des Informationsrechts verlangt eine Grundsatzentscheidung in Sachen Thermalbad. Zumal der Mietvertrag zwischen Stadtwerken und Thermalbadgesellschaft Ende des Jahres auslaufe.

weiter

Ein Neubau beim Thermalbad

Fraktionsgespräche Warum die Freien Wähler nach wie vor ein Hallenbad bei den Limesthermen für die beste Lösung für Aalen halten.

Aalen

Die Freien Wähler haben die Hoffnung nicht aufgegeben, ein Hallenbad an den Limesthermen anzudocken. Das sei noch nicht ausreichend geprüft, kritisiert Thomas Rühl. Also erwartet der Fraktionsvorsitzende bis zur Septemberklausur des Gemeinderats Zahlen, ob ein Neubau beim Thermalbad technisch und betriebswirtschaftlich machbar ist. „Wir

weiter
  • 269 Leser

Neu bauen ist zu wenig

Fraktionsgespräche Wie die Aalener SPD die städtische Wohnungsbau entlasten und Eigentümern das Vermieten wieder schmackhaft machen will.

Aalen

Der soziale Wohnungsbau in Aalen. Die SPD will genauer draufschauen, wie die Idee „gelebt“ wird. Sprich: Sie will wissen, was tatsächlich umgesetzt wird. Das kündigt Senta D’Onofrio im Fraktionsgespräch mit der SchwäPo an.

Als Treffpunkt hat die SPD-Fraktionsvorsitzende die Baustelle im Langäckerweg in Unterkochen gewählt. Dort

weiter
  • 348 Leser

Fokus auf Flächenverbrauch

Fraktionsgespräche Warum die Grünen den neuen Flächennutzungsplan ablehnen und vom Generationswechsel im Bestand überzeugt sind.

Aalen

Michael Fleischer hätte gerne etwas weiter oben Richtung Himmlingen im Campingstuhl Platz genommen. Damit der Fotograf den ganzen grünen Landstrich hinter ihm ins Visier nehmen kann – bis zum Pelzwasen hinunter. Warum er die Maiäcker als Treffpunkt fürs Fraktionsgespräch mit der SchwäPo gewählt hat? Weil die „riesigen“ landwirtschaftlichen

weiter

Ein Businessplan für die Bäder

Fraktionsgespräche Die Aalener CDU will in der Bäderfrage am Ball bleiben und erwartet bis zur Septemberklausur Konkretes vom Gesamtkonzern Stadt.

Aalen

Thomas Wagenblast war mal Bademeister im Hirschbachbad. Als Ferienjobber im Sommer 1995. Das ist aber nicht der Grund, warum der CDU-Fraktionsvorsitzende das Freibad im Hirschbach als Treffpunkt fürs Fraktionsgespräch mit der SchwäPo vorgeschlagen hat, sondern „weil es bei der Neuordnung und Ertüchtigung der Bäder eine ganz zentrale Rolle

weiter
  • 284 Leser

Zurück im Zirkel der Macht

Fraktionsgespräche Neue Fraktionsgemeinschaft aus Aktiven Bürgern und FDP/FWV im Aalener Gemeinderat pocht auf ihre Informationsrechte.

Aalen

Vor dem Gesetz sind alle gleich. Und laut Gemeindeordnung haben alle Gemeinderäte die gleichen Rechte. Doch die wurden ihnen verwehrt. Deshalb haben Ilse Schmelzle, Professor Friedrich Klein und Norbert Rehm ein „Zweckbündnis“ geschmiedet und die Fraktion zur Durchsetzung des Informationsrechts gegründet. „Der Name ist Programm“,

weiter

Noch keine inhaltlichen Schwerpunkte für 2018

Die Fraktion zur Durchsetzung des Informationsrechts Fraktionsgemeinschaft von Aktiven Bürgern und FDP/FWV im Gemeinderat der Stadt Aalen – hat sich in den vier Wochen seit ihrer Gründung vor allem mit organisatorischen Fragen befasst. Welche inhaltlichen Schwerpunkte Norbert Rehm, Ilse Schmelzle und Professor Friedrich Klein im kommenden Jahr

weiter
  • 109 Leser

Da brennt es bei der Feuerwehr

Fraktionsgespräche Warum die Freien Wähler Aalen auf den Bau der Feuerwachen in Unterkochen und Wasseralfingen drängen.

Aalen-Unterkochen

Die Feuerwehr ist ihm ein Anliegen. Deshalb hat Thomas Rühl Unterkochen als Treffpunkt fürs Fraktionsgespräch mit der SchwäPo vorgeschlagen – und zwar das Feuerwehrgerätehaus. Denn das sei ein Thema, seit er Stadtrat sei, sagt Rühl – seit inzwischen 14 Jahren.

Wo brennt es? Vor allem an der Zu- und Ausfahrt. Wenn das erste

weiter
  • 5
  • 353 Leser

Kein Zurück beim Spiesel

Fraktionsgespräche Warum die Aalener SPD eine frühe Festlegung bedauert und trotzdem das Tempo in der Bäderdebatte hochhalten will.

Aalen

Vielleicht hat man die Sanierung des Spiesel etwas zu früh beauftragt. Denn vielleicht bleibt am Ende nur das Spiesel als einziges Freibad übrig. Und dann hätte man alles ganz anders aufziehen müssen. Derlei geht Senta D’Onofrio beim Fraktionsgespräch mit der SchwäPo durch den Kopf. Trotzdem gibt es für sie kein Zurück. Das würde der Bürger

weiter
  • 5
  • 398 Leser

„Es geht ums Kernstadtfreibad“

Fraktionsgespräche Warum die Aalener Grünen ein Kombibad im Hirschbach favorisieren und OB Thilo Rentschler Verzögerungstaktik vorwerfen.

Aalen

Ein Bäderzentrum im Hirschbach. Für die Kernstadt und für die rund 550 Hirschbächer, die ihr Bad vor der Haustür ja behalten wollen. „Darum kämpfen wir“, betont Michael Fleischer. Der Aalener Grüne fürchtet: „Das Hirschbachfreibad ist von der Schließung bedroht.“

Wie kommt Fleischer dazu? Der Fraktionsvorsitzende holt

weiter