B 29-Aktion

Tunnel gesperrt

B 29 Im Gmünder Einhorn-Tunnel stehen Wartungsarbeiten an.

Schwäbisch Gmünd. Autofahrer müssen sich von Donnerstag, auf Freitag, 9. auf 10. August, darauf einstellen, dass der Gmünder Einhorn-Tunnel gesperrt ist. Aufgrund von dringenden Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an den sicherheitstechnischen Einrichtungen und Anlagen im Tunnel, ist dieser von Donnerstag, 9. August, bis Freitag, 10. August, in der

weiter

Bürgerschaft will keine Ampellösung

B 29 Bei der Info-Veranstaltung zum geplanten dreispurigen Ausbau über die Röttinger Höhe üben Bürger scharfe Kritik an der geplanten Ampel auf der Kuppe und am straßenparallelen Radweg.

Bopfingen-Aufhausen

Geplant ist der dreispurige Ausbau des B 29-Abschnitts Lauchheim Aufhausen seit Jahren. Getan hat sich nichts. Und was die Politik in Stuttgart und Berlin nun für 2020/2021 vorgesehen hat, gefällt den meisten nicht.

Den Stand der Planung darzustellen und zu definieren, wie die Stellungnahmen der Gemeinden im laufenden Planverfahren

weiter

Härtsfeld-BI feiert Teilerfolg

B 29 Bürgerinitiative „B 29-Südvariante Nein, Danke!“ wertet Tendenz zur „kleinen“ Lösung als Erfolg ihrer Arbeit, warnt aber vor neuen Belastungen.

Bopfingen

Eine B-29-Trasse über das Härtsfeld ist nicht in Sicht. Dies wertet die BI „B 29-Südvariante Nein, Danke!“ als Verdienst für sich. „Unser Einsatz hat sich gelohnt“, schreiben die BI-Sprecher der Presse. „Unser eigentliches Ziel ist damit aber noch lange nicht erreicht. Für uns steht fest: Keine B-29-Trasse über

weiter
  • 5
  • 403 Leser

Überholt und andere gefährdet

B 29 Die Polizei sucht zwei BMW-Fahrer, die zwischen Aalen und Gmünd für Gefahrensituationen gesorgt haben.

Aalen/Schwäbisch Gmünd. Auf der B 29 zwischen Aalen und Schwäbisch Gmünd kam es am Samstag zu mehreren Straßenverkehrsgefährdungen durch zwei BMW-Fahrer, teilt die Polizei mit. Die beiden BMW-Fahrer fuhren gegen 17.30 Uhr offenbar beide mit sehr hoher Geschwindigkeit auf der B 29 und überholten andere Verkehrsteilnehmer, wobei es teilweise zu gefährlichen

weiter
  • 5
  • 251 Leser

Aufhausen fühlt sich betrogen

B 29-Ausbau Mit markigen Worten kritisiert Ortsvorsteher Helmut Stuber eine „kleine“ B-29-Lösung und die Prioritätenliste des Verkehrsministers.

Bopfingen-Aufhausen

Ortsumfahrungen für Trochtelfingen und Pflaumloch sind in greifbare Nähe gerückt, die Planung für Umfahrungen für Bopfingen und Aufhausen startet, wenn überhaupt, frühestens 2025. „Unmöglich“, findet Letzteres Aufhausens Ortsvorsteher Helmut Stuber und wählt markige Worte. „Die Bürgerinnen und Bürger von Aufhausen

weiter
  • 5
  • 326 Leser

Dreispuriger Ausbau kommt in Sicht

B 29 Regierungspräsidium Stuttgart leitet das Planfeststellungsverfahren für den dreispurigen Ausbau des knapp 2,6 Kilometer langen Abschnitts zwischen Lauchheim und Aufhausen ein.

Bopfingen/Lauchheim

Es hat Jahre gedauert, nun aber scheint der dreispurige Ausbau der B 29 zwischen Lauchheim und Aufhausen, über die Röttinger Höhe, endlich in Sicht. Das Regierungspräsidium Stuttgart zumindest hat dieser Tage ein Planfeststellungsverfahren für den Streckenabschnitt eingeleitet. Träger des Vorhabens ist der Bund. Realisieren wird

weiter

Fahrer roch nach Alkohol

B 29 Wegen eines Unfalles bei Lorch-Waldhausen sucht die Polizei Zeugen.

Lorch-Waldhausen. Wie die Polizei berichtet, war am Freitag gegen 19 Uhr ein 83-jähriger Audi-Fahrer dort in Richtung Stuttgart unterwegs. Etwa 100 Meter nach der Anschlussstelle Lorch-Waldhausen übersah er den Lada eines 52-Jährigen, der kurz zuvor an dieser Anschlussstelle auf die B29 aufgefahren war. Der Audi-Fahrer versuchte noch, auf die linke

weiter
  • 242 Leser

B 29: Rampe Richtung Ellert gesperrt

B-29-Baustelle Rund acht Wochen gibt’s Änderungen in der Verkehrsführung bei Mögglingen.

Mögglingen. Ab Dienstag, 26. September, gehen die Bauarbeiten an der B 29 in die nächste Phase. Zwischen Mögglingen und der Bahnbrücke zur Deponie Ellert wird eine neue Gemeindeverbindungsstraße hergestellt, teilt das Regierungspräsidium (RP) mit. Auf Höhe der Bahnbrücke wird eine Gabionenstützwand erstellt. Es sollen zudem eine Überfahrt auf die Straße

weiter
  • 3523 Leser

B 29 neu: Kreis plant, Land zahlt

Verkehr Kreisverwaltung will die nötigen Verträge bis Jahresende schließen und einen Projektmanager einstellen.

Bopfingen/Aalen. Der Landkreis übernimmt die Planung für den B-29-Ausbau zwischen Nördlingen und Röttingen. Neu ist: Im Landratsamt soll deshalb eine Stelle geschaffen werden – aber nicht für die Straßenplanung. Vielmehr soll der neue Mitarbeiter den Prozess begleiten und managen, wie Landrat Klaus Pavel jetzt in der Sitzung des Kreistagsausschusses

weiter
  • 518 Leser

Kampf gegen Härtsfeldtrasse

B 29 Bürgerinitiative „B 29n – Nein Danke“ setzt auf das Linienfindungsverfahren, um die Umgehungsstraße über das Härtsfeld zu verhindern.

Bopfingen-Unterriffingen

Weiter kämpfen gegen eine B 29n über das Härtsfeld, das will die BI „B29neu – Nein Danke!“. Über den aktuellen Stand der Dinge informierten die BI-Sprecher Klaus Meyer und Werner Gottstein am Montagabend über 100 Besucher in der Steigfeldhalle.

Mit Landesverkehrsminister Winfried Herrmann habe man sich getroffen,

weiter
  • 1
  • 661 Leser

Zur Gartenschau eine Baustelle

B 29 RP informiert über die Planungsschritte. Zufahrt nach Essingen verzögert sich.

Essingen. Wenn 2019 die Remstal-Gartenschau startet, wird die Zufahrt nach Essingen nicht fertig sein. „Wir werden eine Baustelle haben“, betonte Bürgermeister Wolfgang Hofer im Gemeinderat. Christian Schwarz und Margarethe Elser vom Regierungspräsidium Stuttgart berichteten über die laufenden und anstehenden Planungsschritte. Im Fokusstanden

weiter
  • 1077 Leser

Arbeiten neu ausschreiben

B29 Winfried Mack fordert, die Angebote für die Ortsumfahrung zu prüfen.

Aalen/Stuttgart „Die massiven Kostensteigerungen, die im Zuge der Ausschreibung des zweiten und dritten Bauabschnitts der B29-Ortsumfahrung Mögglingen drohen, müssen von Verkehrsminister Winfried Hermann hinterfragt werden.“ Dies schreibt Landtagsabgeordneter Winfried Mack in einer Pressemitteilung. Die gesamte Ausschreibung müsse überprüft

weiter
  • 2216 Leser

Jäger: Lärmschutz ist Wildfalle

B 29 Braucht es einen Wildzaun, um Unfälle mit Wildschweinen zu verhindern? Ein Jagdpächter meint: unbedingt.

Remshalden. Bei einem aufsehenerregenden Unfall im Juni war eine Wildschweinrotte auf die Bundesstraße gelaufen, zwei Autos fuhren mitten in der Nacht in die Tiere, am Ende waren zwölf von ihnen tot. Die Autofahrer kamen mit dem Schrecken davon.

Für Helmut Müller, der als Jäger für das Revier Geradstetten/Hebsack/Rohrbronn/Buoch zuständig ist, sind

weiter
  • 5
  • 588 Leser

Falschfahrerin auf dem Standstreifen

B 29 Geisterfahrerin auf der B 29 zwischen Gmünd und Lorch bemerkt offenbar ihren Fehler.

Schwäbisch Gmünd/Lorch. „Einfach total falsch abgebogen“ ist offenbar die Frau, die am Samstag gegen 10.20 Uhr als Geisterfahrerin zwischen Gmünd und Lorch auf der B 29 unterwegs war. Das sagt Polizeipressesprecher Holger Bienert.

Was die Polizei weiß: Es habe sich um eine ältere Frau gehandelt, die an der Anschlussstelle Gmünd-West auf

weiter
  • 5
  • 1306 Leser

Sorge um Sicherheit

B29 Scheffold unterstützt Initiative.

Schwäbisch Gmünd. Angesichts der aktuellen Vorfälle mit Falsch- bzw. Geisterfahrern auf der Bundesstraße 29 zwischen Waiblingen und Schwäbisch Gmünd haben sich die Abgeordneten aus Schorndorf an das Verkehrsministerium Baden-Württemberg gewandt. „Deren Initiative zur Verbesserung der Zufahrten der Bundesstraßen hab ich persönlich gegenüber Verkehrsminister

weiter
  • 876 Leser

Landrat Pavel informiert

B 29-Ausbau Am 3. Mai Vor-Ort-Termin in Baiershofen/Immenhofen.

Westhausen. Zum Thema vierstreifiger Ausbau der B 29 im Bereich Baiershofen und Immenhofen besucht Landrat Klaus Pavel am Mittwoch, 3. Mai die beiden Teilorte, um vor Ort über die Maßnahme zu informieren. Treffpunkt ist um 17 Uhr beim Anwesen Spagenweg 3 in Baiershofen, gegen 17.30 Uhr ist der Vor-Ort-Termin in Immenhofen, um 18 Uhr gibt es weitere

weiter
  • 700 Leser

Der Reflex nach dem Fehler hat funktioniert

B 29 Beinahe-Falschfahrt „ein Irrtum“ - zusätzliche Schilder sollen bis nächste Woche stehen.

Lorch. Am Dienstagabend ist es gut gegangen, als ein Autofahrer in Lorch falsch herum in die Abfahrt der B 29 bei Lorch aus Richtung Stuttgart aufgefahren ist. Und die Polizei hatte die Gelegenheit, den Falschfahrer zu befragen, den sie, nachdem ein Zeuge die Falschfahrt gemeldet hatte, auf einem Parkplatz vorfand. Passiert sei „einfach ein Irrtum,

weiter
  • 467 Leser

Der exakte Trassenverlauf ist weiterhin offen

B 29 Die Abgeordneten Kiesewetter, Lange und Mack antworten Trassengegnern.

Berlin/Bopfingen. CDU-Abgeordneter Roderich Kiesewetter antwortet den B-29-Trassengegnern. In seinem Schreiben erinnert er daran, dass „Baden-Württemberg die Ortsumfahrungen Pflaumloch und Trochtelfingen nur für den weiteren Bedarf ohne Planungsrecht für den Bundesverkehrswegeplan 2030 gemeldet hat. Wäre es also nach dem Land gegangen, so hätten

weiter
  • 5
  • 975 Leser

Wer jenseits der Statistik fährt

B 29 Ein Lorcher Verkehrsteilnehmer berichtet von Erlebnissen mit Falschfahrern auf der Bundesstraßenabfahrt Lorch-Ost.

Lorch

Millionen von Verkehrsteilnehmern beweisen jedes Jahr, „dass man an dieser Stelle richtig fahren kann“. Das hat Bernhard Kohn als Sprecher des Polizeipräsidiums Aalen kürzlich über die B-29-Abfahrt Lorch Ost gesagt, nachdem dort eine Autofahrerin Mitte Januar falsch aufgefahren war und in der Folge einen für sie und einen Entgegenkommenden

weiter
  • 5
  • 762 Leser

Gefährliche Fahrmanöver

B 29 Die Polizei sucht einen Mercedesfahrer, der andere gefährdet hat.

Remshalden/Schorndorf. Durch gefährliche Fahrmanöver fiel ein schwarzer Mercedes-SUV des Typs GLE auf der B 29 am Dienstag zwischen Remshalden und Schorndorf in Fahrtrichtung Aalen auf, das teilt die Polizei mit. Laut eines Verkehrsteilnehmers überholte der Mercedes-Fahrer gegen 15.45 Uhr auf Höhe der Anschlussstelle Geradstetten auf der rechten Fahrspur

weiter
  • 582 Leser

Der Minister bleibt Trassen-Skeptiker

B29neu Verkehrsminister Winfried Hermann findet, dass eine Straße von Röttingen nach Nördlingen nicht dem Landeskonzept entspricht und daher besser nicht im Bundesverkehrswegeplan gelandet wäre.

Bopfingen/Stuttgart

Die B 29neu, die von der Röttinger Höhe nach Nördlingen führen wird, hat, es in den Vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans geschafft. Die Landesregierung hat dieses Projekt nicht nach Berlin gemeldet und stand der großen Lösung bislang kritisch gegenüber. Die Schwäbische Post hat bei Landesverkehrsminister Winfried Hermann

weiter
  • 736 Leser

„Danke-Tafeln“ in Pflaumloch

B 29neu Gemeinde Riesbürg feiert den Bundestagsbeschluss pro Ausbau der Bundesstraße sichtbar an den Tafeln an den Ortseingängen.

Riesbürg-Pflaumloch. Der Bundestagsbeschluss über die „B 29 neu“ sorgt in Pflaumloch für Freude. Riesbürgs Bürgermeister Willibald Freihart und Pflaumlochs Ortsvorsteher Julian Schwarz hoffen nun auf eine zügige Planung für die neue Straße, die von der Röttinger Höhe nach Nördlingen führen soll.

„Wir freuen uns, dass der Bundestag

weiter
  • 642 Leser

Verkehr wird behindert

B 29 Beim Einhorntunnel muss ein Wasserrohrbruch repariert werden.

Schwäbisch Gmünd. Wegen der Reparatur eines Wasserrohrbruchs müssen Autofahrer zwischen dem 29. November und dem 2. Dezember auf der B 29 in Fahrtrichtung Stuttgart mit Behinderungen im Bereich Ausfahrt Einhorn-Tunnel und Anschlussstelle Gmünd West mit Behinderungen rechnen. Der aus der Stadt kommende Verkehr wird über die Lorcher Straße zum Verteiler

weiter
  • 819 Leser

Böbinger liebäugeln mit einer Tunnellösung

B29-Ausbau Gemeinderat befasst sich mit den Ausbauvarianten für die Bundesstraße.

Böbingen. Es zeigte sich am Montag in der Gemeinderatssitzung sehr deutlich, dass sowohl die Bürgerschaft als auch die Gemeinderäte sich intensiv mit dem angekündigten Ausbau der B 29 auseinandersetzen. Vor allem waren es zwei Punkte, die sowohl in der Bürgerfragestunde als auch in der Sitzung mehrfach anklangen und gefordert wurden: ein optimaler

weiter
  • 823 Leser

Grüne gegen Straßenbau

B 29 Neue Trasse von Röttingen nach Nördlingen soll verhindert werden.

Stuttgart/Bopfingen. Grüne Verkehrspolitiker wollen die B 29-neu aus dem Vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans kippen. Landtagsfraktionschef Andreas Schwarz und Matthias Gastel, Mitglied im Bundestagsverkehrsausschuss, drängen darauf, dass die B 29 neu, zwischen Röttingen und Nördlingen, nicht in die für die Umsetzung entscheidenden Ausbaugesetze

weiter
  • 649 Leser

Umgehung am 1. März 2019 befahrbar

B 29-Ausbau RP Stuttgart informiert Mögglinger Bürger und Gemeinderat zum aktuellen Stand.

Mögglingen. Zu Beginn der Sitzung verwies Bürgermeister Adrian Schlenker auf einen Bericht, den die Landesschau am Freitag über Mögglingen sendet. Das sei ein toller Bericht – aber ohne den Bürgermeister. Der sei nicht erwünscht gewesen, weil das Fernsehteam diesbezüglich schon schlechte Erfahrungen gemacht habe – aber nicht mit ihm.

Dann

weiter
  • 750 Leser

Drei Spuren für Röttinger Höhe gefordert

B 29 Landrat Klaus Pavel, Bürgermeisterin Schnele und Bürgermeister Dr. Bühler wenden sich an den Regierungspräsidenten.

Bopfingen. Der Ausbau der „Röttinger Höhe“ zwischen Lauchheim und Aufhausen lässt auf sich warten. Nun machen der Landkreis und die Städte Lauchheim und Bopfingen die Dringlichkeit des dreispurigen Ausbaus beim Regierungspräsidenten deutlich.

Nachdem das RP Stuttgart jüngst einen Baubeginn nicht vor den Jahren 2021/2022 in Aussicht gestellt

weiter
  • 742 Leser

Immer mehr Brummis kommen

B 29 eine Ausnahme im Land – Weitere Straße zwischen Fils und Rems steht nicht zur Debatte
Immer mehr Lastwagen rollen aus Westen und Süden auf Gmünd zu, auf der B 29 ebenso wie auf der B 297. In Wäschenbeuren wurden deshalb schon Forderungen laut, eine weitere Straßenverbindung zwischen Fils- und Remstal zu bauen. Eine zweite Tunnelröhre steht nicht zur Debatte. weiter
  • 613 Leser

Immer mehr Brummis kommen

B 29 eine Ausnahme im Land – Weitere Straße zwischen Fils und Rems steht nicht zur Debatte
Immer mehr Lastwagen rollen aus Westen und Süden auf Gmünd zu, auf der B 29 ebenso wie auf der B 297. In Wäschenbeuren wurden deshalb schon Forderungen laut, eine weitere Straßenverbindung zwischen Fils- und Remstal zu bauen. Eine zweite Tunnelröhre steht nicht zur Debatte. weiter
  • 535 Leser

Was Autofahrer jetzt erwartet

B 29 ab 2. August zehn Wochen gesperrt – SchwäPo fasst Baustelle und Umleitung zusammen
Achtung Autofahrer: Die B 29 ist ab Dienstag halbseitig gesperrt. Zwischen Oberalfingen und Affalterried wird der Belag erneuert. Für zehn lange Wochen wird der Verkehr aus Richtung Stuttgart durch die Stadt gelotst. weiter
  • 5
  • 1334 Leser

In Lastwagen gekracht

B 29: Zwei Verletzte bei Böbingen am Freitagmittag
Zwei Autofahrer wurden am Freitag verletzt, als sie auf Höhe Böbingen in den Gegenverkehr gerieten. weiter
  • 829 Leser

Elchingen drängt auf Ortsumfahrung

B29 neu nur unter Bedingungen
Das Thema „B 29“, die Südtrasse und die Auswirkungen für Elchingen beherrschten die Bürgerfragestunde im Ortschaftsrat. Die Bürger befürchten, dass der Neresheimer Ortsteil im Verkehr erstickt. weiter
  • 1066 Leser

Neue B-29-Trasse kann gebaut werden

B29 neu im Vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans

Nun ist es amtlich. Der Bund will eine neue B-29-Trasse von der Röttinger Höhe nach Nördlingen bauen. Das Bundesverkehrsministerium favorisiere dabei eine dreispurige Trasse übers Härtsfeld und hat diese in den Vordringlichen Bedarf gehievt, sagt der CDU-Abgeordnete Roderich Kiesewetter. Am Mittwoch wurde der Bundesverkehrswegeplan

weiter
  • 5
  • 1322 Leser

Erfolg für die Ostalb: B29 im vordringlichen Bedarf

Nordumfahrung Ebnat, Albaufstieg Unterkochen, ortsdurchfahrtsfreier Ausbau der B29 von Aalen bis Nördlingen
Laut des CDU-Bundestagsabgeordneten Roderich Kiesewetter hat die Ostalb es geschafft: Die B29 soll bis Aalen vierspurig und bis Nördlingen dreispurig ausgebaut werden. Ebenso neu im vordringlichen Bedarf sind die Nordumfahrung Ebnat und der Albaufstieg Unterkochen. Entwickelt werden soll bei Bopfingen die Südtrasse. weiter
  • 3
  • 6611 Leser

Unfall mit sieben Autos auf Glatteis

B 29 bei Urbach
Überfrierende Nässe löste am Sonntagabend auf der B 29 einen Unfall mit sieben beteiligten Autos aus. Vier Menschen verletzten sich leicht, die Unfallstelle blieb gut zwei Stunden gesperrt. weiter
  • 767 Leser

Stadt informiert über B 29

Veranstaltung zum Planungsstand von B29 und B29a am 2. November in Unterkochen geplant
Zum geplanten Ausbau der B 29 und der B 29a bietet die Stadt Aalen eine Informationsveranstaltung. Diese ist für Montag, 2. November, in Unterkochen geplant. weiter
  • 1218 Leser

Hoffen auf die Ortsumfahrung

B 29, Kläranlage, Gemeindezentrum und mehr – Sommer-Interview mit Riesbürgs Bürgermeister Willibald Freihart
Eine gute Wirtschaftslage und damit gute Gewerbesteuereinnahmen, mit denen es sich gestalten lässt – Riesbürgs Bürgermeister Willibald Freihart schaut optimistisch in die Zukunft. Im Gespräch mit SP-Redakteur Martin Simon sprach er über Themen in Pflaumloch, Utzmemmingen und Goldburghausen. weiter
  • 1093 Leser

Grünen-Chef kritisiert Kiesewetter

B29-Südumfahrung
Der Fraktionschef der Grünen im Aalener Gemeinderat, Michael Fleischer, nimmt Stellung zur Aussage des CDU-Bundestagsabgeordneten Roderich Kiesewetter. Beim CDU-Bürgergespräch in Essingen hatte Kiesewetter behauptet, dass eine B29-Südumfahrung über das Härtsfeld Aalen mehr entlaste als eine Nordtrasse. weiter
  • 5
  • 563 Leser

Erstmal die rote Karte gezeigt

B29-Veranstaltungen in Schloßberg und Hauptproblemort Trochtelfingen zur Trassenführung
„Auf alle Fälle möchte ich eine Nord- und eine Südvariante in der Machbarkeitsstudie haben“, sagt Landrat Klaus Pavel schon in Schloßberg und dann auch in Trochtelfingen. Damit nahm er ganz viel Spannung aus den Veranstaltungen. Ruhig und sachlich verliefen die Gespräche: Wird alles gut mit der Machbarkeitsstudie? weiter

„Vier Spuren sind nicht zweckmäßig“

B 29: Böbingens Bürgermeister Jürgen Stempfle fordert kostengünstige und realisierbare Lösung
Mögglingen bekommt seine Ortsumgehung. Ist dann alles gut? Nein, findet Böbingens Bürgermeister Jürgen Stempfle. Sinn mache nur ein ganzheitlicher Ausbau, der kostengünstig sein muss, um realisiert werden zu können. GT-Redakteur David Wagner hat mit ihm gesprochen. weiter
  • 5
  • 531 Leser

Pavel will Baubeginn in Mögglingen im Jahr 2015

Interview mit dem Ostalblandrat über eine neue Studie für den östlichen B-29-Bereich und zu aktuellen B-29-Fragen
Wie es mit der B 29 im Bopfinger Raum künftig aussieht, dafür gibt’s es bislang keine konkreten Pläne. Deswegen soll eine Studie zeigen, welche Möglichkeiten es gibt für eine „ortsdurchfahrtsfreie B 29“ von der Landesgrenze bis zur A 7. Darüber und über die B 29 insgesamt sprach diese Zeitung mit Landrat Klaus Pavel. weiter
  • 1
  • 551 Leser

Petition für Mögglingen

B 29: Suche nach Gespräch mit Bundesverkehrsminister
Gmünds Oberbürgermeister Richard Arnold geht davon aus, dass die Mögglinger B-29-Ortsumfahrung 2015 gebaut wird. Diese Aussage des OB auf dem Podium dieser Zeitung erstaunte am Donnerstagabend. Sie war bezogen auf ein Positionspapier, das Vertreter aus Politik und Wirtschaft im Ostalbkreis dem neuen Bundesverkehrsminister übergeben wollen. weiter
  • 572 Leser

Sattelzug landet in der Wiese

B 29 zwischen Lauchheim und Bopfingen am Montag stundenlang gesperrt – Fahrer unverletzt
Auf der Röttinger Höhe kam am Montag ein Sattelzug von der Straße ab. Die Polizei schätzt den Schaden auf mindestens 150 000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt. Zur Bergung war die B 29 mehrere Stunden gesperrt. weiter
  • 1836 Leser

Ramsauer eröffnet den Gmünder Einhorn-Tunnel

Nach offizieller Freigabe ist die Röhre seit 12.55 Uhr allgemein befahrbar
Später als geplant, aber immerhin: Um 10.45 Uhr wünscht Bundesverkehrsminister Ramasauer "gute Fahrt" durch den Gmünder B-29-Tunnel. Der Einhorntunnel gilt als teuerste Ortsumfahrung Deutschlands. weiter
  • 4
  • 8403 Leser

Staufrei dauert noch

Am Dienstag regeln Polizei und Ordnungsamt den Verkehr – Bus und Taxi in Nöten
Schüler kommen zu spät zur Klassenarbeit, in Büros und Praxen der Innenstadt gibt es nur noch „gleitende Arbeitszeit“. Der Stau hat Schwäbisch Gmünd im Griff. Am Dienstag war’s noch einmal heftig. Nach dem morgendlichen Berufsverkehr begannen Arbeiten vor dem Tunnelportal, Autos wurden im Westen umgeleitet. weiter

Vollsperrung bei Gschwend

B 298 bekommt zwischen Gschwend und Reippersberg einen neuen Belag
Die Bundesstraße 298 bekommt ab Montag, 30. September, zwischen Gschwend und Reippersberg einen neuen Fahrbahnbelag. Die Bauarbeiten beginnen auf dem Abschnitt zwischen Gschwend bis zur L 1150 bei Wildgarten. Die Strecke wird dafür komplett für den Verkehr gesperrt. weiter
  • 792 Leser

Schweizer lädt Minister ein

Mögglinger Bürgermeister äußert sich in Schreiben an Verkehrsministerium enttäuscht
Der Mögglinger Bürgermeister Ottmar Schweizer hat den Spatenstich zum Bau der Ortsumgehung Unlingen in der vergangenen Woche zum Anlass genommen, sich erneut an den Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer zu wenden. Er bringt damit sein Unverständnis über die Entscheidung des Verkehrsministerium zum Ausdruck und lädt den Minister nach Mögglingen ein. weiter
  • 5
  • 990 Leser

Perspektiven für Aufhausen

B 29, Marktplatzgestaltung und neue Aussegnungshalle im Mittelpunkt der Bürgerversammlung
Zur Bürgerversammlung nach Aufhausen kamen am Montagabend 42 Menschen in den Vereinsraum der Egerhalle. Noch gebe es in Aufhausen ein intaktes Dorfleben, sagte Ortsvorsteher Helmut Stuber eingangs, doch hätte der Teilort mit erheblichen Problemen zu kämpfen. weiter
  • 861 Leser

Schweizer warnt vor Katastrophe

Sorgen in Mögglingen wegen neuer Kategorisierung von Bundesfernstraßenprojekten
Droht die Mögglinger B-29-Umgehung im Kategorisierungschaos zwischen Bund und Land völlig unter die Räder zu kommen? Zumindest sorgt man sich auf der Ostalb, weil das Bundesverkehrsministerium eine neue Kategorie einführen will, den „Vordringlichen Bedarf plus“. Wenn Mögglingen da nicht dabei ist, so fürchten viele, sieht’s duster weiter