Brexit

„Der Ausstieg bringt nur Verlierer“

Stimmen der Region zum Brexit
Die Wirtschaft in der Region hat betroffen auf das Nein der Briten zur EU reagiert. Die IHK Ostwürttemberg nennt die Entscheidung „höchst bedauerlich und höchst bedenklich.“ Auch diverse Firmen fürchten negative Auswirkungen. weiter
  • 736 Leser

Eine wirkliche Abnabelung

Heidenheim/Brüssel. Dr. Inge Gräßle (CDU), Europaabgeordnete für Ostwürttemberg, ist sehr enttäuscht über das Votum: „Die Entscheidung der britischen Bevölkerung gegen das EU-Reformpaket und für einen EU-Austritt tut mir leid – und zwar für die Briten und für Großbritannien zuerst“, sagt sie. Aber am Ende werde es der EU helfen zu weiter
  • 431 Leser

FRAGE DER WOCHE: Was halten Sie vom Brexit?

##Simone Seifried (36), Angestellte aus Schwäbisch Gmünd„Ich finde es schade, dass es so ausgegangen ist. Die Briten haben immer dazugehört und gehören immer noch zu Europa. Es ist im Moment schwer zu sagen, was das für die EU bedeuten wird. Den Schotten würde ich ihre Unabhängigkeit gönnen. Mir ist das Land ans Herz gewachsen, seit ich einmal weiter

„Jetzt erst recht“ für Städtepartnerschaft

Warum der Brexit die Bande zwischen den Bürgern Deutschlands und Großbritanniens umso wichtiger macht
68,3 Prozent der Bürger von Gmünds englischer Partnerstadt Barnsley wollen den Austritt Großbritanniens aus der EU. Eine Überraschung für Gmünds Oberbürgermeister Richard Arnold, da die Wohltaten für Barnsley bislang eher aus Brüssel denn aus London gekommen seien. Die Städtepartnerschaft hält er nun für wichtiger denn je. weiter
  • 5
  • 555 Leser

Christchurch: 70 Prozent für Brexit

Christchurch. Aalens Partnerstadt Christchurch hat mit 70 Prozent für den Brexit gestimmt. Insgesamt entfielen auf das Votum, der Europäischen Union den Rücken zu kehren, insgesamt 18 268 Stimmen. 12 782 Bürgerinnen und Bürger stimmten dafür, in der EU zu bleiben. Der konservative Politiker Chris Chope, der für Christchurch im britischen Parlament sitzt weiter
  • 1
  • 1060 Leser

Brexit beschäftigt die regionalen Firmen

Ein Ausscheren Großbritanniens würde auch die Firmen in der Region treffen, denn das Land ist ein wichtiger Markt
Waren im Wert von mehr als zwölf Milliarden Euro haben Baden-Württembergs Firmen 2015 nach Großbritannien exportiert. Die Insel ist damit der sechstgrößte Handelspartner des Landes. Auch eine Umfrage unter den Unternehmen in der Region zeigt: Der „Brexit“ würde die Geschäftsbeziehungen empfindlich beeinflussen. weiter
  • 5319 Leser

Freunde bleiben Freunde

Boris Erdmann zu Brexit
Boris Erdmann ist Gründungsmitglied der Aalen Round Tablers und der Old Tablers. Wir haben ihn gefragt, welche Folgen er bei einem möglichen Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union für die freundschaftliche Partnerschaft zu Christchurch sieht. weiter
  • 740 Leser
Selbstversuch

Humor ist, wenn man trotzdem lacht

Marie Lisa Schulz versucht ihren Alltag zu „entbriten“ und scheitert an Adele.
Wenn die Engländer nicht wollen, dann will ich auch nicht. So ein möglicher Brexit, das ist eine emotionale Sache. Ähnlich wie ein Fußballspiel. Als sich die Italiener 2006 den WM-Titel sicherten, da habe ich Italiens Exportschlager verschmäht – keine Pizza, keine Pasta, kein Eros Ramazotti mehr. Geschafft habe ich das eine Woche. Diesmal werde weiter
  • 529 Leser

Angespannte Stimmung im Parlament

Der Brexit ist das zentrales Thema bei den Abgeordneten der Europäischen Union
Es schwebt wie eine Damoklesschwert über der gesamten Europäischen Union: ein möglicher Brexit. Besonders in Brüssel, der inoffiziellen Hauptstadt Europas, ist er allgegenwärtig. Volontär Jan Sigel war für die Gmünder Tagespost und die Schwäbische Post im Europäischen Parlament in Belgien und hat dort Stimmen eingefangen. weiter
  • 5
  • 453 Leser
EDITORIAL l Brexit

Britain in or out? – In!

Soll Großbritannien in der Europäischen Union bleiben? Oder nicht?Als ich 15 war, fuhr ich zum ersten Mal nach Großbritannien. London. Vier Wochen. Ich lernte eine aufregende Stadt kennen. Und Menschen, die mich und meine Freunde „Krauts“ nannten.Ich kehrte nach Großbritannien zurück, als ich 16 war. Worthing. Vier Wochen. Ich wohnte bei weiter

Für Landwirte eine Katastrophe

Warum für die Englisch-Lehrerin Lindsey Haas der Brexit auch Auswirkungen auf die gesamte EU haben könnte
Lindsey Haas ist Lehrerin am Abendgymnasium Ostwürttemberg in Aalen. Die gebürtige Engländerin hat zwei Pässe, einen deutschen und einen britischen. Was sie von einem möglichen Brexit hält? Nicht so viel. Und sie kann dies auch begründen. weiter
  • 518 Leser

„Niemand weiß, was passiert“

Europaabgeordnete Dr. Inge Gräßle im Interview über mögliche Folgen eines Brexit und die Stimmung in der EU
Am 23. Juni stimmen die Briten darüber ab, ob sie in der Europäischen Union (EU) bleiben wollen oder nicht. Volontär Janosch Beyer interviewte Dr. Inge Gräßle in ihrem Brüssler Büro. Die Europaabgeordnete für den Ostalbkreis erzählt von ihren Sorgen rund um das Thema Brexit. weiter
EDITORIAL l Brexit

Britain in or out? – In!

Soll Großbritannien in der Europäischen Union bleiben? Oder nicht?Als ich 15 war, fuhr ich zum ersten Mal nach Großbritannien. London. Vier Wochen. Ich lernte eine aufregende Stadt kennen. Und Menschen, die mich und meine Freunde „Krauts“ nannten.Ich kehrte nach Großbritannien zurück, als ich 16 war. Worthing. Vier Wochen. Ich wohnte bei weiter
  • 425 Leser

Freunde bleiben Freunde

Brexit: Das meint Boris Erdmann, Aalen Old Tablers
Boris Erdmann ist Gründungsmitglied der Aalen Round Tablers und der Old Tablers. Wir haben ihn gefragt, welche Folgen er bei einem möglichen Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union für die freundschaftliche Partnerschaft zu Christchurch sieht. weiter
  • 1
  • 661 Leser

Für Landwirte eine Katastrophe

Warum für die Englisch-Lehrerin Lindsey Haas der Brexit auch Auswirkungen auf die gesamte EU haben könnte
Lindsey Haas ist Lehrerin am Abendgymnasium Ostwürttemberg in Aalen. Die gebürtige Engländerin hat zwei Pässe, einen deutschen und einen britischen. Was sie von einem möglichen Brexit hält? Nicht so viel. Und sie kann dies auch begründen. weiter
  • 761 Leser

Er ist Brite und gegen den Austritt

Der Gmünder Christopher Sloan lebt seit 43 Jahren in Deutschland und hat eine klare Meinung zum Brexit
Christopher Sloan lebt seit 1973 in Deutschland. Der gebürtige Engländer wuchs in Ostlondon auf, war Lehrer am Parlergymnasium, inzwischen ist er im Ruhestand. Sloan ist immer noch britischer Staatsbürger und gegen den Austritt Großbritanniens aus der EU. weiter
  • 5
  • 583 Leser

Verständnis für die Sorgen

John Saniter, Lehrbeauftragter an der Hochschule, sieht im Brexit-Referendum einen großen Vorteil
Die Sorgen der Briten kann John Saniter nachvollziehen. Der Lehrbeauftragte an der Hochschule Aalen für technisches Englisch und Business English glaubt indes nicht an einen Austritt. Das Referendum sei jedoch trotzdem wichtig. weiter
  • 564 Leser

Sandra Siegel sorgt sich um die Schotten

Zweites Referendum möglich?
Für völlig offen hält die Ellwanger Englisch-Lehrerin Sandra Siegel das Ergebnis der Brexit-Abstimmung. Die gebürtige Schottin ist überzeugt, dass ihre Landsleute den EU-Austritt nicht wollen. weiter
  • 5
  • 591 Leser

„Ich will nicht in einem isolierten Land enden“

Phil Coppard, früherer Verwaltungschef von Gmünds englischer Partnerstadt, zum Brexit und wie Barnsley denkt
Phil Coppard ist in Gmünd bekannt. Unzählige Male hat er die Stadt besucht. Als Verwaltungschef der englischen Partnerstadt Barnsley. Als Freund der Guggenmusik. Als überzeugter Europäer. Als solcher hofft Coppard, dass die Briten an diesem Donnerstag deutlich für den Verbleib in der Europäischen Union stimmen. weiter
  • 5
  • 571 Leser

Steigende Kosten für Transporte

Sven Braun, Speditions-Spezialist für den englischen Markt, schätzt die Lage nach einem Brexit ein
Täglich schwärmen von Rainau-Dalkingen mehrere Lkw nach Großbritannien aus. Spediteur Sven Braun sieht einen möglichen Brexit skeptisch. Für sein auf Fahrten nach England spezialisiertes Unternehmen sieht er für den Fall des Austritts aus der EU aber auch Chancen kommen. weiter
  • 690 Leser