Fußballsaison 2008/2009

In Freiberg sichert sich der FC Normannia einen 1:0-Sieg

Gmünd gewinnt

Der FC Normannia hätte in Freiberg bereits nach sechs Minuten führen können, doch Zimmermann verschoss einen Elfmeter. Nach einem aus 20m scharf aufs Tor getretenen Schuss von Bauer wehrte Freibergs Keeper mit der Faust ab. Molinari ließ sich nicht lange bitten und verwandelte aus fünf Metern zur FCN-Führung. In der Folge sahen die Zuschauer ein geteiltes weiter
  • 591 Leser
Gegen Offenbach gibt's für den VfR eine 1:2-Niederlage

Aalen verliert

Der VfR Aalen spielte in der ersten Halbzeit stark, setzte  Offenbach unter Druck und hätte in Führung gehen können. Zwei Treffer von Offenbachs Zinnow (42. und 62. Minute) brachten die Aalener auf die Verliererstraße. Gegen abgeklärt spielende Offenbacher kam der Anschlusstreffer von Aalens Nagorny zu spät um das Spiel noch zu wenden. weiter
  • 3070 Leser

Kreisliga B II – Namen, Ziele, Meistertipps

SSV AalenZugänge: Cem Usta, Jürgen Kasseckert (beide FV Unterkochen), Savas Housmen (eigene Jugend)Abgänge: Alexander Frahm (TSV Dewangen), Sokol Liutfiji, Avni Zulfin, Alexandro Gandolfo (alle DJK Aalen)Trainer: Gerd Breuninger (2. Jahr)Saisonziel: unter die ersten Fünf kommenMeistertipp: TSG AbtsgmündTSG AbtsgmündZugänge: Patrick Schnellinger (TSV weiter
  • 1148 Leser

Ein Dreikampf ohne Bartholomä?

Kreisliga B II: A-Liga-Absteiger Abtsgmünd, Essingen II und Leinzell werden heiß gehandelt / Vom DTKSV spricht niemand
30 Spiele, 14 Punkte, 98 Gegentore. Das war sie, die katastrophale Bilanz des TSV Bartholomä in der vergangenen Saison. Der schlechte Ruf eilt dem Absteiger in der Kreisliga B II wohl immer noch voraus. Bei unserer Umfrage zumindest tippte niemand auf den TSV als Meister. Stattdessen wird ein Dreikampf erwartet. Mittendrin: die TSG Abtsgmünd, der TSV weiter
  • 815 Leser

Meisterschaft als Unwort

Kreisliga B IV: Kein Verein will zugeben, dass er aufsteigen möchte – die Frage ist: warum?
Will denn keiner hoch? Selbst der Topfavorit in der Kreisliga B IV stapelt extrem tief. Die SG Trochtelfingen/Kirchheim/Dirgenheim, Vizemeister der Vorsaison, gibt sich mit einem einstelligen Tabellenplatz zufrieden. weiter
  • 591 Leser

Die SG ist zurück

Schrezheim nimmt Spielbetrieb in Kreisliga B III wieder auf
Ein alter Bekannter wird in der neuen Saison wieder in der Kreisliga B III vertreten sein, der ein Jahr zuvor seine Mannschaft mangels Akteuren vom Spielbetrieb zurückgezogen hatte: die SG Schrezheim, die mit einem Spielerkader von 25 Mann einen einstelligen Platz erreichen will. weiter
  • 577 Leser

Es kann nur einen geben

Kreisliga B III: Wört, Wört, Wört – ist der SV wirklich die Übermacht der Staffel?
Wört, Wört, Wört. Eigentlich könnte man den SV direkt zum Meister der Kreisliga B III ernennen, so eindeutig fällt das Votum unserer Umfrage aus. Aber man kennt das ja im Fußball: Auch der FC Bayern wird nicht jedes Jahr Meister. Jubelt am Ende also ein ganz anderes Team? Der SV Lauchheim zum Beispiel? Oder die DJK Wasseralfingen? Die SG Schrezheim weiter
  • 796 Leser

Kreisliga B III – Namen, Ziele, Meistertipps

SF EggenrotZugänge: Martin Schlegel, Tobias Marka, Steffen Köder, Daniel Bäuerle, Kevin Bäuerle, Yanick Kamleiter (alle eigene Jugend), Markus Stegmaier (TV Neuler), Sven Viffinger, Andreas Werkmann (beide SG Schrezheim), Forian Munz (FC/DJK Ellwangen), Frank Popowicz (SF Rosenberg), Michel Klimek (FC Röhlingen), Marc Weidig (Neuantrag), Robert Kramer weiter
  • 1291 Leser

Kreisliga B IV – Namen, Ziele, Meistertipps

SV AuernheimZugänge: Konstantin Kügle, Jakob Ganzenmüller, Frank Bernhard, Michael Bühler (alle eigene Jugend), Sven Rupp, Benjamin Lang, Raffael Mühlberger (alle SV Neresheim), Michael Kinski (TV Steinheim), Arthur Miller (SV Eglingen-Demmingen)Abgänge: keineTrainer: Holger Strauß (3. Saison) und Hans Schwarz (1. Jahr)Saisonziel: besser als vergangene weiter
  • 5
  • 1451 Leser

Bleibt Simon Rieger der Sieggarant?

Kreisliga A I: Der TSV Dewangen vertraut auf das Aufstiegsteam / Trainer Joachim Paluch gibt das Ziel Klassenerhalt aus
Das Prunkstück des TSV Dewangen in der Kreisliga B II war die Offensivabteilung. Besonders die Stürmer trafen fast in jedem Spiel. Bester Scorer war Simon Rieger, der nun auch in der Kreisliga A für die nötigen Treffer sorgen soll. „Wir kennen kaum eine Mannschaft“, sagt Abteilungsleiter Thomas Rosta. Ob das eher ein Vorteil oder doch ein weiter
  • 657 Leser

Ziel: Platz zwei – Tipp: Platz eins

Kreisliga A II: Der Vorjahreszweite FC Röhlingen will zumindest erneut den Relegationsplatz erreichen
Das Ziel des FC Röhlingen ist der zweite Platz. Die Konkurrenz traut den A-Liga-Fußballern von Manfred Raab mehr zu: Der Vorjahreszweite geht als Favorit in die neue Runde. Doch auch die DJK Aalen macht dank einiger Neuzugänge von sich reden. weiter
  • 849 Leser

Die Angst vor den Ballermännern

Kreisliga A I: Heiß auf Tore war der TV Heuchlingen schon vergangene Saison, nun ist er auch noch einer der Topfavoriten
Natürlich der TV Heuchlingen. Na-türlich der TSB Gmünd. Natürlich der TSV Heubach. Die Favoriten ergeben sich in der Kreisliga A I von selbst. Doch wird’s wirklich ein Dreikampf? Oder bestätigen der FC Stern Mögglingen und der SV Göggingen die guten Leistungen der vorausgegangenen Saison? Auch im Abstiegskampf gibt es genügend Raum für Spekulationen. weiter
  • 1085 Leser

Kreisliga A II – Namen, Ziele, Meistertipps

DJK SV AalenZugänge: Daniel Kohler (Neuler), Chris Motzke, Kai Eder (beide Waldhausen), Avni Zylfiu, Sokol Ljutfiji (beide SSV)Abgänge: Michael Deininger (SV Lauchheim), Benjamin Isin (FV 08 Unterkochen), Ulrich Kienle (Bettringen), Umut Biyukasik (TSV Oberkochen)Trainer: Wolfgang Baur (1. Jahr)Saisonziel: vorderes DrittelMeistertipp: FC Röhlingen, weiter
  • 1372 Leser

Auf eigenen Beinen

Kreisliga A I: Heiko Hälsig will mit der TSG ins gesicherte Mittelfeld
Als Meister der Kreisliga B II stößt ein neues Mitglied in die Kreisliga A I. Die zweite Mannschaft der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach spielt ab sofort unter den Gmündern. Das Ziel lautet (neben dem Vorhaben, während der Saison unabhängig von der Bezirksligamannschaft zu sein), am Ende auf einem gesicherten Mittelfeldplatz zu landen. „Wir wollen weiter
  • 952 Leser

Nicht des Geldes wegen

Kreisliga A I: Straßdorfs Spielertrainer Veselko Karacic peilt den Klassenerhalt an
Wenn man nicht mehr damit rechnet, ist es umso schöner. „Wir hatten die Meisterschaft eigentlich schon verspielt“, sagt Veselko Karacic, Spielertrainer des A-Liga-Aufsteigers TV Straßdorf. Dann patzte der TSGV Waldstetten II am letzten Spieltag beim Vorletzten TSF Gschwend. Und Straßdorf war plötzlich Meister. Im Jahr eins in der Kreisliga weiter
  • 982 Leser

Kreisliga A I – Namen, Ziele, Meistertipps

FC Bargau IIZugänge: Andreas Hermann (TSV Mutlangen), Alfred Neumann (TSB Gmünd), Thomas Abele (TSV Heubach), Matthias Frank (SG Bettringen) (gemeinsamer Kader mit der Bezirksliga-Mannschaft)Abgang: Ali Ocak (TV Heuchlingen) (gemeinsamer Kader mit der Bezirksliga-Mannschaft)Trainer: Thomas Abele (1. Jahr)Saisonziel: stabiler werden, nichts mit Abstieg weiter
  • 1814 Leser

Bezirksliga – Namen, Ziele, Meistertipps

FC Germania BargauZugänge: Andreas Hermann (Mutlangen), Alfred Neumann (TSB), Thomas Abele (Heubach), Matthias Frank (SGB)Abgänge: Ali Ocak (TV Heuchlingen)Trainer: Markus Lakner (seit 2001)Saisonziel: vorne mitspielenMeistertipp: TV Bopfingen, TSG HofherrnweilerSG BettringenZugänge: Steffen Mangold (TSV Mutlangen), Florian Fath (VfL Iggingen), Alexander weiter
  • 767 Leser

Die üblichen Verdächtigen

Bezirksliga: Bargau gilt als Topfavorit, Außenseiterchancen werden Hofherrnweiler, Waldhausen und Bopfingen eingeräumt
Die üblichen Verdächtigen prägen das Bild der Meisterschaftsanwärter: der letztjährige Zweite, der Vierte, ein Absteiger aus der Landesliga. Namentlich Bargau, Bopfingen und Hofherrnweiler. Zum Kreis der Bezirksliga-Favoriten gesellt sich der SV Waldhausen. weiter
  • 1028 Leser

Ein Geburtstagsgeschenk zum Jubiläum

Der Überraschungsmeister FV 08 Unterkochen spielt nach 13 Jahren wieder in der Bezirksliga: Drinbleiben ist alles
Vom eigenen Aufstieg waren sogar die Insider überrascht. Im Vorjahr noch mit Ach und Krach dem Abstieg entronnen, versetzte die junge Mannschaft des FV 08 Unterkochen jüngst die Konkurrenz in Erstaunen: Mit sieben Punkten Vorsprung Meister der Kreisliga A II. In der neuen Saison hat die Vereinsleitung nur eines im Sinn – den Bezirksliga-Klassenerhalt. weiter
  • 894 Leser

Vor oder zurück?

Manfred Wunder ist der neue Trainer beim TV Neuler
Der erste Eindruck ist positiv. Manfred Wunder, der neue Trainer des TV Neuler, ist angetan von seinem neuen Klub. Fünf Jahre lang war der 40-Jährige beim SV Dalkingen tätig, nun wollte er etwas anderes machen. „Ich glaube, dass es der richtige Schritt war.“ weiter
  • 794 Leser

Hinten reinstehen geht nicht

Mit Offensivdrang und Zusammenhalt strebt Aufsteiger Herlikofen eine Platzierung im Mittelfeld an
Außergewöhnliches erlebt hat der TV Herlikofen in den vergangenen Spielzeiten. Erst der Abstieg aus der Bezirksliga 2006 mit 42 Punkten – eine Punktzahl, mit der man in der Regel zwischen den Plätzen fünf und neun landet. In der letzten Saison dann die Meisterschaft in der Kreisliga A – ohne auch nur eine einzige Niederlage zu kassieren. weiter
  • 826 Leser

Gesucht: die besten Torjäger im Bezirk

Torjägerwettbewerb der SchwäPo geht in eine neue Runde
Markus Waibel, Jürgen Roder, Mükayil Dalbudak, Florian Rössler, Arturo Sorace, Rainer Wurstner. Das waren die besten Kreisliga-Torjäger der Vorsaison, jetzt werden die Titel neu ausgespielt. Und die Stürmer aus der Bezirksliga sind künftig auch dabei. weiter
  • 934 Leser

Das verlorene Gefühl des Siegens

Die TSG Hofherrnweiler ist seit 118 Tagen ohne Pflichtspielsieg – das soll sich ändern
Nicht wenige sehen die TSG Hofherrnweiler als Anwärter auf den Bezirksligatitel. TSG-Spielleiter Markus Bezler backt aber ganz andere Brötchen: „Wir müssen erst einmal wieder das Gefühl eines Sieges kennenlernen.“ weiter
  • 586 Leser

Stärker durch einen Routinier?

TSGV Waldstetten
Noch gibt es vor allem im Defensivverbund Abstimmungsprobleme beim TSGV Waldstetten. „Wir müssen uns endlich mal einspielen“, sagt Trainer Ezio Paladino. weiter
  • 940 Leser

Stärker nach der heftigen Krise?

FC Normannia II
Eigentlich hatte der FC Normannia II 17 Spieler und einen neuen Trainer. Doch nun steht Spielleiter Henning Krischke vor einem Scherbenhaufen. Droht heute das Aus? weiter
  • 643 Leser

Stärker nach dem Lange-Weggang?

SG Bettringen
42 Treffer im Aufstiegsjahr 2007, 30 Treffer 2008. Fortan wird Björn Lange aber keine Tore mehr für die SG Bettringen schießen. Der Stürmer wechselte zum FC Donzdorf. weiter
  • 674 Leser

Stärker nach dem zweiten Platz?

FC Bargau
Er hat sie nicht gerne, aber er nimmt sie an. „Wenn man letztes Jahr Zweiter wurde, muss man mit der Favoritenrolle leben“, sagt Bargaus Trainer Markus Lakner. weiter
  • 645 Leser

Stärker nach der Zitterpartie?

TSV Böbingen
Erst in der Relegation verhinderte der TSV Böbingen nach der Zittersaison 2007/2008 doch noch den Abstieg in die Kreisliga A. Nun will man sich rechtzeitig sichern. weiter
  • 822 Leser

Der Name als Problem

Aufsteiger Heldenfingen
Bezirksliga-Aufsteiger SG Heldenfingen/Heuchlingen heißt im Spielbetrieb ab sofort nur noch SV Heldenfingen. So verlangen es die Regularien. Ein größeres Problem könnte das Laufbahnende von Andreas Schwab werden. weiter
  • 1058 Leser

In der Offensive sehr stark besetzt

Bezirksligist DJK Schwabsberg/Buch möchte nicht mehr bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt bangen
Christian Ullmann, Michael Schmidt und Markus Erbst haben ihre monatelangen Verletzungen auskuriert und werden den Fußball-Bezirksligisten DJK Schwabsberg/Buch gemeinsam mit Neuzugang Christoph Geiger (TSV Westhausen) verstärken. Das Ziel: „Schneller den Klassenerhalt perfekt machen als letzte Saison“, sagt Trainer Reinhold Peter. weiter
  • 643 Leser

Der Trainer bleibt sich treu

TV Bopfingen holt drei Neue und hat keinen Abgang zu vermelden, denn Klaus Frank will nachhaltig arbeiten
Realismus, Gelassenheit, Optimismus: In Ruhe bereitet sich der Vorjahresvierte TV Bopfingen auf die neue Saison vor. „Man muss realistisch bleiben“, sagt Trainer Klaus Frank. Und traut seinem Team deshalb die Plätze eins bis fünf zu. Wichtiger jedoch sei die Weiterentwicklung: „Ich will nachhaltig arbeiten.“ Weshalb er nur drei weiter
  • 746 Leser

Tore auch nach dem Quantensprung

Der Neuling TSV Essingen will nicht nur in der Landesliga bleiben, sondern sich langfristig etablieren – mindestens
Der TSV Essingen hat noch nie in der Landesliga gespielt. Die meisten seiner Spieler auch nicht. Da überrascht es nicht, dass man beim Aufsteiger gerne von einem „Quantensprung“ spricht. Von zu großem Respekt oder gar Angst ist dennoch nichts zu spüren. „Wir können auch in der neuen Liga gegen jede Mannschaft drei Tore schießen“, weiter
  • 1355 Leser

„Wir werden nicht nervös“

Interview: Helmut Maier
Der Abteilungsleiter ist optimistisch. „Wir haben drei Jahre auf die Landesliga hingearbeitet“, sagt Helmut Maier im Interview. Und verspricht, dass er auch bei einem Fehlstart nicht nervös werden wird. weiter
  • 765 Leser

Nur nach Hause geht er nicht

Ein Fußballtag ist für Wolfgang Frey nach Spiel oder Training lange nicht beendet
Die eine Serie wird wohl enden, die andere soll noch lange Bestand haben: Wolfgang Frey ist zuletzt dreimal in Folge aufgestiegen, während er in seiner ganzen Fußballer-Karriere noch keinen Abstieg miterlebt hat. Wo der Trainer des TSV Essingen ist, ist offensichtlich auch der Erfolg. Warum das so ist? Er hat Erklärungen dafür: Spaß am Spiel und Kameradschaft. weiter
  • 875 Leser

Mailänder will mitnehmen, was geht

Dorfmerkingens Landesliga-Trainer sieht eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern
Mit dem Platz im Mittelfeld im vergangenen Jahr konnte in Dorfmerkingen eigentlich jeder gut leben. Mehr, so hatte es den Anschein, war einfach nicht drin. Doch die großen Zeiten des kleinen Härtsfeld-Vereins sind deshalb noch lange nicht vergessen. Das weiß auch Trainer Bernd Mailänder, der in seine erste komplette Saison als Coach der SFD geht. Im weiter
  • 1296 Leser
Interview: Thomas Wieser, Vorsitzender der SF Dorfmerkingen

„Wir bauen ein Team auf“

Die vergangenen Jahre waren für die Sportfreunde Dorfmerkingen nicht gerade die erfolgreichsten. Die Zeiten, in denen der Verein vom Härtsfeld die Oberliga aufmischte, sind vorbei. Doch Trübsalblasen ist das Letzte, was der neue Vorsitzende Thomas Wieser tun möchte. „Wir setzen auf den eigenen Nachwuchs, bauen ein Team für die nächsten Jahre auf“, weiter
  • 1414 Leser

Neuland im Sechserpack

Aufsteiger und Etablierte
Sechs Aufsteiger sind dabei. Und einige der etablierten Teams wollen nach dem Abgang der großen Vier dasselbe wie der FC Normannia: vorne dabeisein. weiter
  • 648 Leser

Liste mit zwei Wackelkandidaten

Die Neuzugänge des FC Normannia Gmünd: Patrick Faber und Christian Bauer noch mit Fragezeichen
Ein Torhüter, reichlich Abwehrspieler, zwei Mittelfeldleute, deren Kommen noch nicht ganz sicher ist. Und ein Rückkehrer vom VfB. Die Neuen im Kurz-Porträt. weiter
  • 1
  • 1085 Leser

Von neuen und alten Leitwölfen

Es versteht sich von selbst, welche Spieler den FCN führen sollen – und wer in diese Rolle hineinwachsen könnte
Das Gerüst steht. Und was auch passiert, es wird nicht ins Wanken geraten: Gruca, Kasunic, Zimmermann, Mangold, Kaiser, Molinari – die Leistungsträger der vergangenen Jahre sollen den FC Normannia auch in der neuen Saison anführen. Jedoch: Mit den Abgängen von Schöllkopf und Jurczyk sind zwei Lücken entstanden, die es zu schließen gilt. Der Trainer weiter

„Da hilft nur eines: Erfolg“

Die Normannia vor dem fünften Oberliga-Jahr – Spieler sollen sich ständig verbessern
Vor vier Jahren Neuling, Aufsteiger, Abstiegskandidat. Inzwischen gehört die Normannia zum Oberliga-Establishment. Doch die Attraktivität der Liga hat gelitten, weil vier starke Teams Richtung Regionalliga entschwunden sind. „Die attraktivsten Gegner sind weg“, stellt Trainer Alexander Zorniger fest, dafür gebe es nur einen Ersatz: „Erfolg.“ weiter
  • 1
  • 1830 Leser

Das Auffangbecken

Verbandsliga: Peter Kosturkov weiß, wofür eine 2. Mannschaft da ist – und will trotzdem aufsteigen
Die Hoffnungen sind klar definiert: Die zweite Mannschaft des VfR Aalen soll in der Verbandsliga einen besseren Platz als den zuletzt erreichten achten Rang belegen. Das sieht auch Neu-Trainer Peter Kosturkov so und hat sein Team deshalb mit sieben Neuzugängen verstärkt. Dabei erhofft man sich im Rohrwang doppelten Erfolg: als Auffangbecken für Drittliga-Reservisten weiter
  • 1545 Leser

Mit Hristov und mit Letschkow

Der Trainer: Peter Kosturkov
Mit reichlich Referenzen und Erfahrung ist der neue Trainer des Verbandsligisten VfR Aalen II, Peter Kosturkov, ausgestattet. Dieses Wissen gibt der ehemalige Trainer des Oberligisten TSV Crailsheim nun an die Nachwuchstalente des Rohrwang-Clubs weiter. weiter
  • 5
  • 1478 Leser

Ziel ist Platz unter den ersten Sechs

Präsident Berndt-Ulrich Scholz behält 2. Liga weiter im Auge – allerdings nicht für nächste Saison
0:1 gegen den Erstligisten Karlsruher SC. Berndt-Ulrich Scholz sah’s und war zufrieden. „Ich bin sehr optimistisch, dass wir uns im ersten Drittel der 3. Liga platzieren können“, sagt der Präsident des VfR Aalen. weiter
  • 1135 Leser

Wie sich die 3. Liga zusammensetzt

Kickers Offenbach 2. LigaErzgebirge Aue 2. LigaSC Paderborn 07 2. LigaCarl-Zeiss Jena 2. LigaFortuna Düsseldorf RL NordUnion Berlin RL NordWerder Bremen II RL NordWuppertaler SV RL NordRot-Weiß Erfurt RL NordDynamo Dresden RL NordKickers Emden RL NordEintracht Braunschweig RL NordVfB Stuttgart II RL SüdVfR Aalen RL SüdSV Sandhausen RL SüdSpVgg Unterhaching weiter
  • 577 Leser

Sportmosaik

„Ich bin froh, dass es bald wieder losgeht“, sagt VfR-Rückkehrer Benjamin Schöckel. Nach dem letzten Testspiel gegen den Karlsruher SC blicken die VfR-Kicker von Trainer Edgar Schmitt jetzt dem Ernst der Liga entgegen. Und weil der DFB seine neue Dritte Profi-Liga mit möglichst viel bundesweiter Aufmerksamkeit ausstatten will, starten der weiter
  • 5
  • 715 Leser
Die Anzahl der VfR-Fans steigt stetig. Namhafte Gegner könnten in der 3. Liga durchaus das ein oder andere Mal für eine ausverkaufte Scholz Arena sorgen. Der Zuschauerschnitt bei Heimspielen soll in dieser Fußballsaison von 3500 auf 4000 gesteigert werden. (Foto: opo) weiter
  • 1416 Leser

VIP-Dauerkarten im Paket

Championsclub der Sponsoren
Zwei VIP-Dauerkarten für die Haupttribüne, resvierte Plätze in der eigenen VIP-Lounge, exklusive vor und nach der Spiel sowie in der Halbzeitpause - und beim Erwerb von drei solcher Championsclub-Pakete gibt’s eine Autogrammstunde mit VfR-Spielern gratis dazu. weiter
  • 1031 Leser

„Wir sprechen offen über die Dinge“

Bei Geschäftsführer und Sportlicher Leiter Martin Braun laufen viele Fäden zusammen
Ausgemachte Favoriten sieht er nicht. Neben Fortuna Düsseldorf, Union Berlin, Braunschweig und Unterhaching rechnet Martin Braun auch mit zwei oder drei der vier Zweitliga-Absteiger. Und mit dem VfR Aalen? weiter
  • 841 Leser

Der Kader des VfR Aalen 2008/2009

Sportliche LeitungGeschäftsführer und Sportlicher Leiter: Martin BraunTrainer: Edgar SchmittCo-Trainer: Rainer KraftTorwarttrainer: Thomas TraubKoordinationstrainer: Fred EberleTorhüter1 Tobias Linse 30.08.1079 – Vertrag bis Juni 201121 Timo Reus 02.05.1974 – Vertrag bis Juni 201023 Jürgen Rittenauer 18.05.1986 – Vertrag bis Juni 2009 weiter
  • 435 Leser

Fast alle haben Paderborn auf der Rechnung

Ein Blick auf die Konkurrenz: Zweitliga-Absteiger werden vorne erwartet – Stuttgarter Kickers trauen dem VfR Aalen viel zu
20 Vereine betreten Neuland. So überrascht es nicht, dass sich auch die Konkurrenten des VfR Aalen mit genauen Prognosen zurückhalten. Einen echten Topfavoriten scheint es für die erste Saison der neuen Dritten Liga nicht zu geben, wobei die meisten Trainer auf den Zweitliga-Absteiger Paderborn setzen. Heiko Weber (Erzgebirge Aue) und Stefan Minkwitz weiter